Achtung! / Attention!

Diese Webseiten sind technisch und zum Teil auch inhaltlich veraltet; sie werden nicht mehr aktiv gepflegt. Ihr Inhalt wurde weitgehend in das aktuelle Webangebot GenWiki überführt, diese Migration konnte aber noch nicht abgeschlossen werden.

These pages are outdated, they aren't administered any longer. Most content was migrated to GenWiki, but the process isn't finished yet.

[Genealogy Homepage] [News] [Allgemeine Hilfe] [Regionale Forschung] [Zurueck zur Hauptseite


Lippe (-Detmold)

Städte, Dörfer und Wohnplätze in Lippe

Towns, villages and living places in Lippe



ev./evangelical, kath./catholic, reformiert/reformed, lutherisch/lutheran, katholisch/catholic, israelitisch/jewish,
Kirchengemeinde/parish, Standesamt/civil registrar's office, Postamt/post office, Postort/place with post office,
Schulgemeinde/ place with school, Amtsgericht/district (local) court, Wohnhaus/-häuser/living house/s,
Haushaltungen/households, Einwohner/inhabitants, Bauerschaft/administrative union of rural villages, Rittergut/manor,
estate.  

- S -

Sabbenhausen
1911:
Bauerschaft Sabbenhausen, Amt Schwalenberg, ev. Kirchengemeinde Falkenhagen, kath. Kirchengemeinde Falkenhagen, Standesamt Falkenhagen, Amtsgericht Blomberg, Postort Elbrinxen, Schulgemeinde Sabbenhausen, 114 Wohnhäuser, 125 Haushaltungen, 628 Einwohner.

Sabbenhausen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Sabbenhausen = Ortschaften Henkenbrink, Ratsiek und Sabbenhausen. Amt Schwalenberg, ev. Kirchengemeinde Falkenhagen, kath. Kirchengemeinde Falkenhagen, Standesamt Falkenhagen, Amtsgericht Blomberg, Postort Rischenau oder Elbrinxen, Schulgemeinde Falkenhagen oder Sabbenhausen, 159 Wohnhäuser, 172 Haushaltungen, 865 Einwohner, davon 520 reformiert, 6 lutherisch, 1 sonstiges ev. Bekenntnis und 338 römisch-katholisch.
1939: 705 Einwohner.

Salze// An der
1911:
Bauerschaft Unterwüsten, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Wüsten, Standesamt Unterwüsten, Amtsgericht Salzuflen, Postort Wüsten, Schulgemeinde Unterwüsten, 3 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 24 Einwohner.

Salzuflen (Bad)// Stadt
1911:
Salzuflen = Ortschaften engerer Stadtbezirk, Flachsheide, Loose, Masch und Seligenwörden. Ev. Kirchengemeinde Salzuflen, Standesamt Salzuflen, Postort Salzuflen oder Exter, Schulgemeinde Salzuflen, Amtsgericht Salzuflen, Amtsgerichtssitz, Postamt III. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Stadtfernsprecheinrichtung, Eisenbahnstation mit Bahnhof II. Klasse, Gendarmeriestation, Zollamt I, Salzsteueramt, Pfarramt, Realschule, Töchterschule, 768 Wohnhäuser, 1.474 Haushaltungen, 6.544 Einwohner, davon 3.998 reformiert, 1.555 lutherisch, 46 sonstige ev. Bekenntnisse, 911 römisch-katholisch, 32 israelitisch und 2 ohne nähere Angaben.
1939: 11.502 Einwohner.

Sandhöfen
1911:
Bauerschaft Laßbruch, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Silixen, Standesamt Laßbruch, Amtsgericht Alverdissen, Postort Bremke (preuß. Bezirk Minden), Schulgemeinde Silixen, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 11 Einwohner.

Sassenholz
1911:
Bauerschaft Grastrup-Hölsen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Retzen, 3 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 11 Einwohner.

Sauerland
1911:
Bauerschaft Nienhagen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Leopoldshöhe oder Heepen (Preußen), Standesamt Bexten, Amtsgericht Salzuflen, Postort Leopoldshöhe, Schulgemeinde Nienhagen, 6 Wohnhäuser, 7 Haushaltungen, 35 Einwohner.

Schackenburg
1911:
Rittergut Schackenburg, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Leopoldshöhe, Standesamt Lage, Amtsgericht Lage, Postort Leopoldshöhe, Schulgemeinde Iggenhausen, 2 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 13 Einwohner.

Schackenburg// Rittergut
1911:
Rittergut Schackenburg = Ortschaft Schackenburg, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Leopoldshöhe, Standesamt Lage, Amtsgericht Lage, Postort Leopoldshöhe, Schulgemeinde Iggenhausen, 2 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 13 Einwohner, davon 11 reformiert und 2 lutherisch.

Schäfersiek
1911:
Bauerschaft Bentrup, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Heiden, Standesamt Heiden, Amtsgericht Lemgo, Postort Lemgo, Schulgemeinde Bentrup, 9 Wohnhäuser, 13 Haushaltungen, 57 Einwohner.

Schanze
1911:
Bauerschaft Hiddesen, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt  Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Hiddesen, Amtsgericht Detmold, 17 Wohnhäuser, 19 Haushaltungen, 85 Einwohner.

Schapeler
1911:
Bauerschaft Hörste, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Stapelage, Standesamt Stapelage, Postort Pivitsheide, Schulgemeinde Stapelage, Amtsgericht Oerlinghausen, 4 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 20 Einwohner.

Schaufberg
1911:
Bauerschaft Asmissen, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Linderbruch, Amtsgericht Alverdissen, Postorte Linderhofe, Schulgemeinde Linderhofe, 3 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 19 Einwohner.

Scherenkrug
1911:
Rittergut Niederbarkhausen, Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Oerlinghausen, Standesamt Oerlinghausen, Amtsgericht Oerlinghausen, Postort Asemissen, Schulgemeinde Asemissen, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 12 Einwohner.

Schieder
1911:
Bauerschaft Schieder, Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde Wöbbel, Standesamt Wöbbel Amtsgericht Blomberg, Postort Schieder, Schulgemeinde Schieder, Postamt III. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, 96 Wohnhäuser, 150 Haushaltungen, 554 Einwohner.

Schieder// Bahnhof
1911:
Schloß- u. Meiereibezirk Schieder, Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde Wöbbel, Standesamt Wöbbel, Amtsgericht Blomberg, Postort Schieder, Schulgemeinde Schieder, 7 Wohnhäuser, 8 Haushaltungen, 26 Einwohner.

Schieder// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Schieder = Ortschaften Fischanger, Glashütte, Gripshof, Schieder und Stammhof. Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde Wöbbel oder Blomberg, Standesamt Wöbbel oder Blomberg, Amtsgericht Blomberg, Postort Lügde, Schieder oder Blomberg, Schulgemeinde Schieder oder Hiddensen, 121 Wohnhäuser, 183 Haushaltungen, 681 Einwohner, davon 657 reformiert, 17 lutherisch, 6 römisch-katholisch und 1 ohne nähere Angabe.
1939: 1.228 Einwohner.

Schieder// Meierei
1911:
Schloß- u. Meiereibezirk Schieder, Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde Wöbbel, Standesamt Wöbbel, Amtsgericht Blomberg, Postort Schieder, Schulgemeinde Schieder, 7 Wohnhäuser, 7 Haushaltungen, 48 Einwohner.

Schieder// Noltehof
1911:
Schloß- u. Meiereibezirk Schieder, Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde Wöbbel, Standesamt Wöbbel, Amtsgericht Blomberg, Postort Schieder, Schulgemeinde Schieder, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 15 Einwohner.

Schieder// Schloß
1911:
Schloß- u. Meiereibezirk Schieder, Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde Wöbbel, Standesamt Wöbbel, Amtsgericht Blomberg, Postort Schieder, Schulgemeinde Schieder, 4 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 8 Einwohner.

Schieregge
1911:
Bauerschaft Billinghausen, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Stapelage, Standesamt Stapelage, Amtsgericht Lage, Postort Pivitsheide, Schulgemeinde Billinghausen, 2 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 15 Einwohner.

Schieregge
1911:
Bauerschaft Müssen, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Lage, Standesamt Lage, Postort Pivitsheide, Schulgemeinde Breitenhagen, Amtsgericht Lage, 4 Wohnhäuser, 5 Haushaltungen, 28 Einwohner.

Schlangen
1911:
Bauerschaft Schlangen, Amt Horn, ev. Kirchengemeinde Schlangen, Standesamt Schlangen, Amtsgericht Horn, Postort Schlangen, Schulgemeinde Schlangen, Postagentur, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Pfarramt, Gendarmeriestation, 306 Wohnhäuser, 439 Haushaltungen, 1.880 Einwohner.

Schlangen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Schlangen = Ortschaften Kleinenbruch, Oesterholz, Schlangen und Tütgemühle. Amt Horn, ev. Kirchengemeinde Schlangen, Standesamt Schlangen, Amtsgericht Horn, Postort Schlangen, Schulgemeinde Schlangen oder Kohlstädterheide, 314 Wohnhäuser, 450 Haushaltungen, 1.935 Einwohner, davon 1.865 reformiert, 25 lutherisch, 5 sonstige ev. Bekenntnisse, 16 römisch-katholisch und 24 israelitisch.
1939: 2.459 Einwohner.

Schlehen
1911:
Bauerschaft Osterhagen, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Talle, Standesamt Talle, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Hohenhausen, Schulgemeinde Talle, 3 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 14 Einwohner.

Schling
1911:
Bauerschaft Berlebeck,. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Heiligenkirchen, Standesamt Heiligenkirchen, Amtsgericht Detmold, Postort Berlebeck, Schulgemeinde Berlebeck, 35 Wohnhäuser, 56 Haushaltungen, 207 Einwohner.

Schling
1911:
Bauerschaft Heiligenkirchen, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Heiligenkirchen, Standesamt  Heiligenkirchen, Postort Heiligenkirchen, Schulgemeinde Heiligenkirchen, Amtsgericht Detmold, 12 Wohnhäuser, 17 Haushaltungen, 69 Einwohner.

Schloß- und Meiereibezirk Brake
1911:
Schloß- u. Meiereibezirk Brake = Meierei Brake, Mühlen Brake, Schloß Brake und Waschhof Brake, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Brake, kath. Kirchengemeinde Lemgo, Standesamt Brake, Amtsgericht Lemgo, Postort Brake, Schulgemeinde Brake, 6 Wohnhäuser, 8 Haushaltungen, 50 Einwohner, davon 38 reformiert, 8 lutherisch, 1 sonstiges ev. Bekenntnis und 3 römisch-katholisch.

Schloß u. Meierei Lopshorn
1911:
Schloß u. Meierei Lopshorn = Ortschaft Lopshorn, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Augustdorf, Standesamt Haustenbeck, Amtsgericht Detmold, Postort Augustdorf, Schulgemeinde Augustdorf, Posthilfsstelle, Fernsprechbetrieb, Jagdschloß, 9 Wohnhäuser, 7 Haushaltungen, 25 Einwohner, davon 18 reformiert und 7 lutherisch.

Schloß Brake
1911:
Schloß- u. Meiereibezirk Brake, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Brake, kath. Kirchengemeinde Lemgo, Standesamt Brake, Amtsgericht Lemgo, Postort Brake, Schulgemeinde Brake, Sitz des Verwaltungsamtes, 2 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 10 Einwohner.

Schloß Schieder
1911:
Schloß- u. Meiereibezirk Schieder, Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde Wöbbel, Standesamt Wöbbel, Amtsgericht Blomberg, Postort Schieder, Schulgemeinde Schieder, 4 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 8 Einwohner.

Schloß Varenholz
1911:
Meierei Varenholz, Amt Varenholz, ev. Kirchengemeinde Varenholz, Standesamt Varenholz, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Varenholz, Schulgemeinde Varenholz, 1 Wohnhaus, 5 Haushaltungen, 30 Einwohner.

Schloßbezirk Detmold
1911:
Stadt Detmold

Schloßbezirk Sternberg
1911:
Schloßbezirk Sternberg  = Ortschaft Sternberg, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Linderbruch, Postort Linderhofe, Schulgemeinde Linderhofe, Amtsgericht Alverdissen, 3 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 10 Einwohner.

Schmedissen
1911:
Bauerschaft Schmedissen, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Amtsgericht Detmold, Postort Bad Meinberg, Schulgemeinde Remmighausen, 16 Wohnhäuser, 12 Haushaltungen, 67 Einwohner.

Schmedissen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Schmedissen = Ortschaften Brokerkrug und Schmedissen, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Amtsgericht Detmold, Postort Bad Meinberg, Schulgemeinde Remmighausen, 17 Wohnhäuser, 13 Haushaltungen, 71 Einwohner, alle reformiert.
1939: 86 Einwohner.

Schmeltebruch
1911:
Bauerschaft Greste, Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Leopoldshöhe oder Oerlinghausen, Standesamt Leopoldshöhe, Amtsgericht Oerlinghausen, Postort Leopoldshöhe, Schulgemeinde Evenhausen, 10 Wohnhäuser, 12 Haushaltungen, 55 Einwohner.

Schnat
1911:
Bauerschaft Veldrom, Amt Horn, ev. Kirchengemeinde Horn, Standesamt Horn, Amtsgericht Horn, Postort Horn, Schulgemeinde Veldrom, 3 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 12 Einwohner.

Schnellenmarkt (Tappenkrug)
1911:
Bauerschaft Sonneborn, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Sonneborn, Standesamt Sonneborn, Amtsgericht Alverdissen, Postort Sonneborn, Schulgemeinde Sonneborn, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 8 Einwohner.

Schneppel
1911:
Bauerschaft Nalhof, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Almena, Standesamt Fütig, Amtsgericht Alverdissen, Postort Almena, Schulgemeinde Almena, 2 Wohnhäuser, 1 Haushaltung, 5 Einwohner.

Schnorbeck
1911:
Bauerschaft Nalhof, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Almena, Standesamt Fütig, Amtsgericht Alverdissen, Postort Linderhofe, Schulgemeinde Almena, 3 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 26 Einwohner.

Schönemark
1911:
Bauerschaft Schönemark, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Meinberg, Standesamt Detmold, Amtsgericht Detmold, Postort Bad Meinberg, Schulgemeinde Meinberg, 35 Wohnhäuser, 37 Haushaltungen, 198 Einwohner.

Schönemark// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Schönemark = Ortschaften Beerentrup, Hohenbuchen, Schönemark und Wilberg. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Meinberg oder Detmold, Standesamt Detmold, Amtsgericht Detmold, Postort Detmold oder Bad Meinberg, Schulgemeinde Remmighausen oder Meinberg, 50 Wohnhäuser, 53 Haushaltungen, 271 Einwohner, davon 223 reformiert, 29 lutherisch, 13 sonstige ev. Bekenntnisse und 6 römisch-katholisch.
1939: 260 Einwohner.

Schönhagen
1911:
Bauerschaft Schönhagen, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Bösingfeld, Amtsgericht Alverdissen, Postort Bösingfeld, Schulgemeinde Bösingfeld, 8 Wohnhäuser, 10 Haushaltungen, 58 Einwohner.

Schönhagen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Schönhagen = Ortschaften Dudenhausen, Heinebüchenbruch, Lütgenberg, Rehbent, Reine, Schönhagen, Stirnhausen, Strang, Twelen und Uhlenthal. Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Alverdissen oder Sonneborn, Standesamt Bösingfeld, Alverdissen oder Sonneborn, Amtsgericht Alverdissen, Postort Alverdissen oder Bösingfeld, Schulgemeinde Alverdissen, Bösingfeld oder Sonneborn, 81 Wohnhäuser, 84 Haushaltungen, 445 Einwohner, davon 394 reformiert, 40 lutherisch, 4 sonstige ev. Bekenntnisse und 7 römisch-katholisch.
1939: 372 Einwohner.

Schorbke
1911:
Bauerschaft Asmissen, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Linderbruch, Amtsgericht Alverdissen, Postorte Bösingfeld, Schulgemeinde Bösingfeld, 4 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 24 Einwohner.

Schoren// Hinter dem
1911:
Stadt  Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Detmold, Amtsgericht Detmold.

Schotemer
siehe/see Schötmar

Schötmar
1911:
Bauerschaft Schötmar, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Schötmar, Postamt II. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Eisenbahnstation mit Bahnhof III. Klasse, Verwaltungsamtssitz, Pfarramt, Gendarmeriestation, 407 Wohnhäuser, 898 Haushaltungen, 3.938 Einwohner.

Schötmar
1911:
Rittergut Schötmar, Amt Schötmar, Standesamt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Schötmar, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 6 Einwohner.

Schötmar// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Schötmar = Ortschaften Brüggenhaus, Lindemannsheide, Kahlenberg, Schötmar und Walhalla. Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Schötmar, 417 Wohnhäuser, 914 Haushaltungen, 4.018 Einwohner, davon 3.439 reformiert, 376 lutherisch, 121 römisch-katholisch, 81 israelitisch und 1 ohne nähere Angabe.
1939: 5.681 Einwohner.

Schötmar// Rittergut
1911:
Rittergut Schötmar = Ortschaft Schötmar, Amt Schötmar, Standesamt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Schötmar, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 6 Einwohner.

Schottmar
siehe/see Schötmar

Schuckenbaum
1911:
Bauerschaft Hovedissen, Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Leopoldshöhe, Standesamt Leopoldshöhe, Postort Leopoldshöhe, Schulgemeinde Schuckenbaum, Amtsgericht Oerlinghausen, Posthilfsstelle, Fernsprechbetrieb, 39 Wohnhäuser, 47 Haushaltungen, 229 Einwohner.
1939: 715 Einwohner.

Schuckenhof
1911:
Bauerschaft Hovedissen, Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Leopoldshöhe, Standesamt Leopoldshöhe, Postort Leopoldshöhe, Schulgemeinde Schuckenbaum oder Leopoldshöhe, Amtsgericht Oerlinghausen, 54 Wohnhäuser, 62 Haushaltungen, 296 Einwohner.

Schuckenteich
1911:
Bauerschaft Greste, Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Leopoldshöhe, Standesamt Leopoldshöhe, Amtsgericht Oerlinghausen, Postort Leopoldshöhe, Schulgemeinde Leopoldshöhe, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 7 Einwohner.

Schule// Alte
1911:
Bauerschaft Lockhausen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Lockhausen, Amtsgericht Salzuflen, Postort Lockhausen, Schulgemeinde Lockhausen, 1 Wohnhaus, 3 Haushaltungen, 9 Einwohner.

Schützenplatz
1911:
Stadt  Barntrup, ev. Kirchengemeinde Barntrup, Standesamt Barntrup, Postort Barntrup, Schulgemeinde Barntrup, Amtsgericht Alverdissen, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 13 Einwohner.

Schwaghof
1911:
Bauerschaft Unterwüsten, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Salzuflen, Standesamt Unterwüsten, Amtsgericht Salzuflen, Postort Salzuflen, Schulgemeinde Unterwüsten, 6 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 23 Einwohner.

Schwalenberg// Burg
1911:
Burg- u. Meiereibezirk Schwalenberg, Amt Schwalenberg, ev. Kirchengemeinde Schwalenberg, Standesamt Schwalenberg, kath. Kirchengemeinde Schwalenberg, Amtsgericht Blomberg, Postort Schwalenberg, Schulgemeinde Schwalenberg, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 9 Einwohner.

Schwalenberg// Forsthaus
1911:
Burg- u. Meiereibezirk Schwalenberg, Amt Schwalenberg, ev. Kirchengemeinde Schwalenberg, Standesamt Schwalenberg, kath. Kirchengemeinde Schwalenberg, Amtsgericht Blomberg, Postort Schwalenberg, Schulgemeinde Schwalenberg, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 3 Einwohner.

Schwalenberg// Meierei
1911:
Burg- u. Meiereibezirk Schwalenberg, Amt Schwalenberg, ev. Kirchengemeinde Schwalenberg, Standesamt Schwalenberg, kath. Kirchengemeinde Schwalenberg, Amtsgericht Blomberg, Postort Schwalenberg, Schulgemeinde Schwalenberg, 3 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 26 Einwohner.

Schwalenberg// Stadt
1911:
Stadt Schwalenberg = Ortschaften engerer Stadtbezirk und Blumental. Ev. Kirchengemeinde Schwalenberg, kath. Kirchengemeinde Schwalenberg, Standesamt Schwalenberg, Postort Schwalenberg, Schulgemeinde Schwalenberg, Amtsgericht Blomberg, Postamt III. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprecheinrichtung, Pfarrämter, 167 Wohnhäuser, 204 Haushaltungen, 801 Einwohner, davon 714 reformiert, 18 lutherisch, 1 sonstiges ev. Bekenntnis, 57 römisch-katholisch und 11 israelitisch.
1939: 922 Einwohner.

Schwarzenbrink
1911:
Bauerschaft Heidenoldendorf, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Postort Heidenoldendorf, Schulgemeinde Heidenoldendorf, Amtsgericht Detmold, 14 Wohnhäuser, 17 Haushaltungen, 80 Einwohner.

Schweineberg
1911:
Bauerschaft Schwelentrup, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Hillentrup, Standesamt Schwelentrup, Amtsgericht Alverdissen, Postort Hillentrup, Schulgemeinde Dörentrup, 10 Wohnhäuser, 24 Haushaltungen, 97 Einwohner.

Schwelentrup
1911:
Bauerschaft Schwelentrup, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Hillentrup, Standesamt Schwelentrup, Amtsgericht Alverdissen, Postort Hillentrup, Schulgemeinde Schwelentrup, 84 Wohnhäuser, 122 Haushaltungen, 515 Einwohner.

Schwelentrup// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Schwelentrup = Ortschaften Drecken, Farmbeck, Fuchsberg, Niedermühle, Schweineberg und Schwelentrup. Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Hillentrup, Standesamt Schwelentrup, Amtsgericht Alverdissen, Postort Linderhofe, Farmbeck oder Hillentrup, Schulgemeinde Schwelentrup, Dörentrup oder Wendlinghausen, 109 Wohnhäuser, 167 Haushaltungen, 728 Einwohner, davon 692 reformiert, 28 lutherisch, 6 sonstige ev. Bekenntnisse und 2 römisch-katholisch.
1939: 754 Einwohner.

Scutemer
siehe/see Schötmar

Selbeck
1911:
Bauerschaft Sommersell, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Bega, Standesamt Sommersell Amtsgericht Lemgo, Postort Barntrup, Schulgemeinde Selbeck, Posthilfsstelle, Fernsprechbetrieb, 42 Wohnhäuser, 67 Haushaltungen, 285 Einwohner.
1939: 303 Einwohner.

Selhusen
siehe/see Selsen

Seligenwörden
1911:
Stadt Salzuflen, ev. Kirchengemeinde Salzuflen, Standesamt Salzuflen, Postort Exter, Schulgemeinde Salzuflen, Amtsgericht Salzuflen, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 8 Einwohner.

Selsen
1911:
Bauerschaft Brosen, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Hohenhausen, Standesamt Hohenhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Hohenhausen, Schulgemeinde Hohenhausen, 9 Wohnhäuser, 10 Haushaltungen, 74 Einwohner.

Senne
1911:
Bauerschaft Augustdorf, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Augustdorf, Standesamt  Augustdorf, Amtsgericht Detmold, Postort Augustdorf, Schulgemeinde Augustdorf, 9 Wohnhäuser, 10 Haushaltungen, 56 Einwohner.

Senne
1911:
Bauerschaft Oerlinghausen, Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Oerlinghausen, Standesamt Oerlinghausen, Amtsgericht Oerlinghausen, Postort Dalbke, Schulgemeinde Oerlinghausen, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 10 Einwohner.

Senne (Lipperreihe)
1911:
Bauerschaft Senne, Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Oerlinghausen, Standesamt Oerlinghausen, Amtsgericht Oerlinghausen, Postort Dalbke oder Oerlinghausen, Schulgemeinde Senne, 8 Wohnhäuser, 42 Haushaltungen, 206 Einwohner.

Senne (Oerlinghausen)
1911:
Bauerschaft Senne, Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Oerlinghausen, Standesamt Oerlinghausen, Amtsgericht Oerlinghausen, Postort Stukenbrock, Schulgemeinde Oerlinghausen, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 8 Einwohner.

Senne (Wistinghauser)
1911:
Bauerschaft Senne, Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Oerlinghausen, Standesamt Oerlinghausen, Amtsgericht Oerlinghausen, Postort Stukenbrock, Schulgemeinde Senne, 3 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 14 Einwohner.

Senne// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Senne = Ortschaften Bokler Fenne, Dalbke, Dalbker Papierfabrik, Menkhausen, Senne (Lippereihe), Senne (Oerlinghauser) und Senne (Wistinghauser), Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Oerlinghausen, Standesamt Oerlinghausen, Amtsgericht Oerlinghausen, Postort Stukenbrock, Dalbke oder Oerlinghausen, Schulgemeinde Senne oder Oerlinghausen, 76 Wohnhäuser, 101 Haushaltungen, 460 Einwohner, davon 369 reformiert, 8 lutherisch, 9 sonstige ev. Bekenntnisse und 74 römisch-katholisch.

Sevinghausen
1911:
Bauerschaft Sonneborn, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Barntrup, Standesamt Barntrup, Amtsgericht Alverdissen, Postort Barntrup, Schulgemeinde Sonneborn, ehemaliges Chausseehaus, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 8 Einwohner.

Sevinghausen
1911:
Meierei Barntrup, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Barntrup, Standesamt Barntrup, Postort Barntrup, Amtsgericht Alverdissen, Schulgemeinde Sonneborn, 2 Wohnhäuser, 6 Haushaltungen, 28 Einwohner.

Sibbelingen
siehe/see Sibbentrup

Sibbentrup
1911:
Bauerschaft Bega, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bega, Standesamt Bega, Amtsgericht Alverdissen, Postorte Bega, Schulgemeinde Bega, 14 Wohnhäuser, 14 Haushaltungen, 88 Einwohner.

Sichterheide
1911:
Bauerschaft Heidenoldendorf, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Postort Heidenoldendorf, Schulgemeinde Heidenoldendorf, Amtsgericht Detmold, 36 Wohnhäuser, 81 Haushaltungen, 318 Einwohner.

Siebenhöfen (Obersiebenhöfen)
1911:
Bauerschaft Siebenhöfen, Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde Reelkirchen, Standesamt Herrentrup, Amtsgericht Blomberg, Postort Blomberg, Schulgemeinde Reelkirchen, 8 Wohnhäuser, 9 Haushaltungen, 60 Einwohner, davon 37 reformiert, 7 lutherisch und 16 sonstige ev. Bekenntnisse.

Siebenhöfen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Siebenhöfen = Ortschaft Siebenhöfen (Obersiebenhöfen), Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde Reelkirchen, Standesamt Herrentrup, Amtsgericht Blomberg, Postort Blomberg, Schulgemeinde Reelkirchen, 8 Wohnhäuser, 9 Haushaltungen, 60 Einwohner, davon 37 reformiert, 7 lutherisch und 16 sonstige ev. Bekenntnisse.
1939: 121 Einwohner.

Siekerhau
1911:
Bauerschaft Westorf, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Hohenhausen, Standesamt Hohenhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Hohenhausen, Schulgemeinde Hohenhausen, 1 Wohnhaus, 2 Haushaltungen, 12 Einwohner.

Siekholz
1911:
Bauerschaft Eschenbruch, Amt Blomberg, ev. Kirchengemeinde Blomberg, Standesamt Blomberg, Amtsgericht Blomberg, Postort Schieder, Schulgemeinde Schieder, 26 Wohnhäuser, 39 Haushaltungen, 152 Einwohner.
1939: 216 Einwohner.

Siekholz// Meierei
1911:
Meierei Siekholz = Ortschaft Siekholz, Amt Blomberg, ev. Kirchengemeinde Blomberg, Standesamt Blomberg, Amtsgericht Blomberg, Postort Schieder, Schulgemeinde Schieder, 4 Wohnhäuser, 7 Haushaltungen, 46 Einwohner, davon 18 reformiert, 23 lutherisch und 5 römisch-katholisch.

Siekkrug
1911:
Bauerschaft Pottenhausen, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Lage, Standesamt Lage, Postort Sylbach, Schulgemeinde Iggenhausen, Posthilfsstelle, 3 Wohnhäuser, 5 Haushaltungen, 23 Einwohner.

Silbermühle
1911:
Bauerschaft Leopoldstal, Amt Horn, ev. Kirchengemeinde Horn, Standesamt Horn, Amtsgericht Horn, Postort Leopoldstal, Schulgemeinde Leopoldstal, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 5 Einwohner.

Silixen
1911:
Bauerschaft Silixen, Amt Varenholz, ev. Kirchengemeinde Silixen, Standesamt Silixen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Silixen, Schulgemeinde Silixen, Postagentur, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Pfarramt, 107 Wohnhäuser, 158 Haushaltungen, 773 Einwohner.

Silixen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Silixen = Ortschaften Heidelbeckerholz und Silixen, Amt Varenholz, ev. Kirchengemeinde Silixen, Standesamt Silixen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Silixen, Schulgemeinde Silixen, 110 Wohnhäuser, 161 Haushaltungen, 788 Einwohner, davon 740 reformiert, 11 lutherisch, 3 sonstige ev. Bekenntnisse, 3 römisch-katholisch und 31 israelitisch.
1939: 659 Einwohner.

Soltuffelen
siehe/see Bad Salzufen

Sommersell
1911:
Bauerschaft Sommersell, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Bega, Standesamt Sommersell Amtsgericht Lemgo, Postort Bega, Schulgemeinde Bega, Posthilfsstelle, 40 Wohnhäuser, 54 Haushaltungen, 255 Einwohner.
1939: 262 Einwohner.

Sommersell// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Sommersell = Ortschaften Beckensberg, Bentrup, Blomenstein, Bussenberg, Rothekuhle, Selbeck und Sommersell. Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Bega, Standesamt Sommersell Amtsgericht Lemgo, Postort Barntrup oder Bega, Schulgemeinde Bega oder Selbeck, 100 Wohnhäuser, 142 Haushaltungen, 643 Einwohner, davon 632 reformiert, 4 lutherisch und 7 sonstige ev. Bekenntnisse.

Sonneborn
1911:
Bauerschaft Sonneborn, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Sonneborn, Standesamt Sonneborn, Amtsgericht Alverdissen, Postort Sonneborn, Schulgemeinde Sonneborn, Postagentur, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Eisenbahnhaltepunkt, Pfarramt, 145 Wohnhäuser, 176 Haushaltungen, 764 Einwohner.
1939: 809 Einwohner.

Sonneborn// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Sonneborn = Ortschaften Herborn, Kropsheide, Schnellenmarkt (Tappenkrug), Sevinghausen, Sonneborn, Struchtrup, Uhlenthal und Wierborn. Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Barntrup, Sonneborn oder Bega, Standesamt Barntrup oder Sonneborn, Amtsgericht Alverdissen, Postort Barntrup, Sonneborn oder Alverdissen, Schulgemeinde Sonneborn, Bega oder Barntrup, 165 Wohnhäuser, 205 Haushaltungen, 932 Einwohner, davon 912 reformiert, 17 lutherisch und 3 römisch-katholisch.

Sophienanstalt
1911:
Bauerschaft Heiligenkirchen, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Heiligenkirchen, Standesamt  Heiligenkirchen, Postort Detmold, Schulgemeinde Heiligenkirchen, Amtsgericht Detmold, Erziehungsanstalt, 1 Wohnhaus, 2 Haushaltungen, 13 Einwohner.

Sorenheide
1911:
Bauerschaft Waddenhausen, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Lage, Standesamt Lage, Amtsgericht Lage, Postort Sylbach, Schulgemeinde Waddenhausen oder Iggenhausen, 5 Wohnhäuser, 7 Haushaltungen, 26 Einwohner.

Speckenbach
1911:
Bauerschaft Lockhausen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Lockhausen, Amtsgericht Salzuflen, Postort Lockhausen, Schulgemeinde Ahmsen, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 13 Einwohner.

Spielberg
1911:
Bauerschaft Belle, Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde Wöbbel oder Reelkirchen, Standesamt Wöbbel, Amtsgericht Blomberg, Postorte Herrentrup, Schulgemeinde Belle, 3 Wohnhäuser, 5 Haushaltungen, 11 Einwohner.

Spielberg
1911:
Bauerschaft Reelkirchen, Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde Reelkirchen, Standesamt Herrentrup, Amtsgericht Blomberg, Postort Herrentrup, Schulgemeinde Reelkirchen, 19 Wohnhäuser, 28 Haushaltungen, 105 Einwohner.

Spork
1911:
Bauerschaft Hillentrup, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Hillentrup, Standesamt Hillentrup, Postort Dörentrup, Schulgemeinde Dörentrup, Amtsgericht Lemgo, 52 Wohnhäuser, 85 Haushaltungen, 402 Einwohner.

Spork
1911:
Bauerschaft Spork, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Spork oder Remmighausen, 30 Wohnhäuser, 39 Haushaltungen, 210 Einwohner

Spork// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Spork = Ortschaften Eichholz, Falkenkrug, Kröppelfeld und Spork. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Spork oder Remmighausen, 89 Wohnhäuser, 165 Haushaltungen, 689 Einwohner, davon 598 reformiert, 69 lutherisch, 17 sonstige ev. Bekenntnisse und 5 römisch-katholisch.
1939: 1.003 Einwohner.

Sprickernheide
1911:
Bauerschaft Hagen, Amt Lage, Standesamt Lage, ev. Kirchengemeinde Lage, Postort Lage, Schulgemeinde Hagen, Amtsgericht Lage, 14 Wohnhäuser, 22 Haushaltungen, 86 Einwohner.

Stadenhausen
1911:
Bauerschaft Ehrentrup, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Lage, Standesamt Lage, Amtsgericht Lage, Postort Lage, Schulgemeinde Ehrentrup, 41 Wohnhäuser, 65 Haushaltungen, 271 Einwohner.

Stadt Barntrup
1911:
Stadt  Barntrup = Stadtbezirke engerer Stadtbezirk, Deichmühle, Forsthaus, Helle, Kreuzkuhle, Paradiesmühle und Schützenplatz. Ev. Kirchengemeinde Barntrup, Standesamt Barntrup, Postort Barntrup, Schulgemeinde Barntrup, Amtsgericht Alverdissen, Postamt III. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Stadtfernsprecheinrichtung, Eisenbahnstation mit Bahnhof III. Klasse, Gendarmeriestation, Pfarramt, Rektorschule, 297 Wohnhäuser, 389 Haushaltungen, 1.662 Einwohner, davon 1.520 reformiert, 96 lutherisch, 1 sonstiges ev. Bekenntnis, 28 römisch-katholisch, 16 israelitisch und 1 ohne nähere Angabe.
1939: 2.436 Einwohner.

Stadt Blomberg
1911:
Stadt Blomberg = Bezirke engerer Stadtbezirk, Braunenkamp, Forsthaus, Hohedömsen, Kamerun (Blumenberg), Nabberg, Paradies und Walkenmühle. Ev. Kirchengemeinde Blomberg, Standesamt Blomberg, Postort Blomberg oder Schieder, Schulgemeinde Blomberg, Amtsgericht Blomberg, Postamt II. Klasse, Telegraphenbetrieb, Sitz des Amtsgerichtes und des Verwaltungsamtes, Gendarmeriestation, Pfarramt, Rektorschule, Töchterschule, 670
Wohnhäuser, 912 Haushaltungen, 3.612 Einwohner, davon 3.338 reformiert, 220 lutherisch, 3 sonstige ev. Bekenntnisse, 27 römisch-katholisch, 23 israelitisch und 1 ohne nähere Angabe.
1939: 5.100 Einwohner.

Stadt Detmold
1911:
Stadt Detmold = Stadtbezirk (mit Hohenloh, Rödlinghausen, Hinter dem Schoren, Papenberg, Hiddeserberg, Bruch, Jerxerheide, Südholz, Sylbeke) und Schloßbezirk. Ev. Kirchengemeinde Detmold, kath. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Detmold, Amtsgericht Detmold, Residenzstadt, obere Verwaltungsbehörden, Landgerichtssitz, Amtsgerichtssitz, Oberkreisverwaltungsgericht, Garnison der Stadt und des 3. Bataillons des 6. Westfälischen Infanterie-Regiments Nr. 55, Postamt I. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Stadtfernsprecheinrichtung, Eisenbahnstation mit Bahnhof I. Klasse, Eisenbahnbetriebsamt, Reichsbanknebenstelle, Zollamt, Pfarrämter, Gymnasium, höhere Mädchenschule, Seminar, Gendarmeriestation, 1.509 Wohnhäuser, 3.219 Haushaltungen, 14.295 Einwohner, davon 8.402 reformiert, 4.312 lutherisch, 197 sonstige ev. Bekenntnisse, 1.110 römisch-katholisch, 254 israelitisch und 20 ohne nähere Angabe.
1939: 20.573 Einwohner.

Stadt Horn
1911:
Stadt Horn = Ortschaften engerer Stadtbezirk, Am Bahnhof, Bockstal, Externsteine (Kaiserhof), Hagen zu Vahlhausen, Niedermühle und Stuckenmühle. Amtsgericht, Postamt III. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Stadtfernsprecheinrichtung, Eisenbahnstation mit Bahnhof II. Klasse, Gendarmeriestation, Pfarramt, Mittelschule, Töchterschule, 363 Wohnhäuser, 514 Haushaltungen, 2.064 Einwohner, davon 1.877 reformiert, 94, lutherisch, 10 sonstige ev. Bekenntnisse, 48 römisch-katholisch und 35 israelitisch, ev. Kirchengemeinde Horn, Standesamt Horn, Postort Horn, Schulgemeinde Horn, Amtsgericht Horn.
1939: 3.007 Einwohner

Stadt Lage
1911:
Stadt Lage = Ortschaften engerer Stadtbezirk, Lerche, Nachtigall, Wilhelmsburg, Ziegelei und Zuckerfabrik. Ev. Kirchengemeinde Lage, Standesamt Lage, Postort Lage, Schulgemeinde Lage, Amtsgericht Lage, Amtsgerichtssitz, Postamt I. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Stadtfernsprecheinrichtung, Eisenbahnstation II. Klasse, Gendarmeriestation, Pfarramt, Mittelschule, Töchterschule, 775 Wohnhäuser, 1.358 Haushaltungen, 5.773 Einwohner, davon 4.971 reformiert, 583 lutherisch, 198 römisch-katholisch, 15 israelitisch und 6 ohne weitere Angabe.
1939: 7.904 Einwohner

Stadt Lemgo
1911:
Stadt Lemgo = Ortschaften engerer Stadtbezirk, Bellevüe, Bienberg, Bredaerbruch, Eben-Ezer, Erholung, Friedrichshof, Grassiek, Gröchtenhof, Hasenbrede, Knopheide, Krügerkamp, Laubke, Liemerturmhof, Luherheide, Luhsiek, Morgenstern, Neuenkamp, Neuenturmhof, Neuerkrug und Rieperturmhof. Ev. Kirchengemeinden Lemgo, kath. Kirchengemeinde Lemgo, Standesamt Lemgo, Postort Lemgo, Brake oder Dörentrup, Schulgemeinde Lemgo, Leese, Entrup, Laubke oder Dörentrup, Amtsgericht Lemgo, Amtsgerichtssitz, Hauptzollamt, Postamt I. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Stadtfernsprecheinrichtung, Eisenbahnstation mit Bahnhof II. Klasse, Gendarmeriestation, Pfarrämter, Gymnasium, höhere Töchterschule, Kreisverwaltungsgericht, Reichsbanknebenstelle, 1.444 Wohnhäuser, 2.286 Haushaltungen, 9.969 Einwohner, davon 5.472 reformiert, 3.803 lutherisch, 112 sonstige ev. Bekenntnisse, 464 römisch-katholisch, 99 israelitisch und 10 ohne weitere Angabe.
1939: 13.489 Einwohner

Stadt Lügde
gehörte bis 1969 zum Kreis Höxter.

Stadt Salzuflen (Bad)
1911:
Salzuflen = Ortschaften engerer Stadtbezirk, Flachsheide, Loose, Masch und Seligenwörden. Ev. Kirchengemeinde Salzuflen, Standesamt Salzuflen, Postort Salzuflen oder Exter, Schulgemeinde Salzuflen, Amtsgericht Salzuflen, Amtsgerichtssitz, Postamt III. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Stadtfernsprecheinrichtung, Eisenbahnstation mit Bahnhof II. Klasse, Gendarmeriestation, Zollamt I, Salzsteueramt, Pfarramt, Realschule, Töchterschule, 768 Wohnhäuser, 1.474 Haushaltungen, 6.544 Einwohner, davon 3.998 reformiert, 1.555 lutherisch, 46 sonstige ev. Bekenntnisse, 911 römisch-katholisch, 32 israelitisch und 2 ohne nähere Angaben.
1939: 11.502 Einwohner

Stadt Schwalenberg
1911:
Stadt Schwalenberg = Ortschaften engerer Stadtbezirk und Blumental. ev. Kirchengemeinde Schwalenberg, kath. Kirchengemeinde Schwalenberg, Standesamt Schwalenberg, Postort Schwalenberg, Schulgemeinde Schwalenberg, Amtsgericht Blomberg, Postamt III. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprecheinrichtung, Pfarrämter, 167 Wohnhäuser, 204 Haushaltungen, 801 Einwohner, davon 714 reformiert, 18 lutherisch, 1 sonstiges ev. Bekenntnis, 57 römisch-katholisch und 11 israelitisch.
1939: 922 Einwohner

Stadt tor Lippe
Lippstadt (Westfalen)

Stallhaus
1911:
Bauerschaft Retzen-Papenhausen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Retzen, 1 Wohnhaus, 2 Haushaltungen, 14 Einwohner.

Stammhof
1911:
Bauerschaft Schieder, Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde Blomberg, Standesamt Wöbbel Amtsgericht Blomberg, Postort Schieder, Schulgemeinde Schieder, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 11 Einwohner.

Stapelage
1911:
Bauerschaft Hörste, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Stapelage, Standesamt Stapelage, Postort Pivitsheide, Schulgemeinde Stapelage, Amtsgericht Oerlinghausen, Posthilfsstelle, Fernsprechbetrieb, Pfarramt, 25 Wohnhäuser, 36 Haushaltungen, 155 Einwohner.

Stapelhagen
siehe/see Stapelage

Steinbeck
1911:
Rittergut Steinbeck, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Wüsten, Standesamt Unterwüsten, Amtsgericht Salzuflen, Postort Salzuflen, Schulgemeinde Unterwüsten, 7 Wohnhäuser, 11 Haushaltungen, 64 Einwohner.

Steinbeck// Rittergut
1911:
Rittergut Steinbeck = Ortschaft Steinbeck, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Wüsten, Standesamt Unterwüsten, Amtsgericht Salzuflen, Postort Salzuflen, Schulgemeinde Unterwüsten, 7 Wohnhäuser, 11 Haushaltungen, 64 Einwohner, davon 49 reformiert und 15 lutherisch.

Steinegge
1911:
Bauerschaft Asmissen, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Linderbruch, Amtsgericht Alverdissen, Postorte Linderhofe, Schulgemeinde Linderhofe, 15 Wohnhäuser, 15 Haushaltungen, 72 Einwohner.

Steinegge
1911:
Bauerschaft Kalldorf, Amt Varenholz, ev. Kirchengemeinde Langenholzhausen, Standesamt Langenholzhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Kalldorf, Schulgemeinde Kalldorf, 8 Wohnhäuser, 8 Haushaltungen, 49 Einwohner.

Steinegge
1911:
Bauerschaft Lüdenhausen, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Lüdenhausen, Standesamt Lüdenhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Hillentrup, Schulgemeinde Lüdenhausen, 2 Wohnhäuser, 1 Haushaltung, 4 Einwohner.

Steinhagen
1911:
Bauerschaft Pottenhausen, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Lage, Standesamt Lage, Postort Leopoldshöhe, Schulgemeinde Iggenhausen, 2 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 18 Einwohner.

Steinheide
1911:
Bauerschaft Lockhausen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Lockhausen, Amtsgericht Salzuflen, Postort Lockhausen, Schulgemeinde Lockhausen, 3 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 21 Einwohner.

Steinkamp
1911:
Bauerschaft Lüerdissen, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Lemgo, Standesamt Lüerdissen, Amtsgericht Lemgo, Postort Lemgo, Schulgemeinde Lüerdissen, 1 Wohnhaus, 2 Haushaltungen, 9 Einwohner.

Steinmühle
1911:
Bauerschaft Entrup, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Lemgo, Standesamt Entrup, Amtsgericht Lemgo, Postort Lemgo, Schulgemeinde Entrup, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 7 Einwohner.

Steinsiek
1911:
Bauerschaft Reelkirchen, Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde Reelkirchen, Standesamt Herrentrup, Amtsgericht Blomberg, Postort Herrentrup, Schulgemeinde Reelkirchen, 4 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 19 Einwohner.

Stemberg
1911:
Bauerschaft Berlebeck,. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Heiligenkirchen, Standesamt Heiligenkirchen, Amtsgericht Detmold, Postort Berlebeck, Schulgemeinde Berlebeck, 46 Wohnhäuser, 68 Haushaltungen, 305 Einwohner.

Stemmen
1911:
Bauerschaft Stemmen, Amt Varenholz, ev. Kirchengemeinde Varenholz, Standesamt Varenholz, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Varenholz, Schulgemeinde Stemmen, 110 Wohnhäuser, 137 Haushaltungen, 624 Einwohner.

Stemmen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Stemmen = Ortschaft Stemmen, Amt Varenholz, ev. Kirchengemeinde Varenholz, Standesamt Varenholz, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Varenholz, Schulgemeinde Stemmen, 110 Wohnhäuser, 137 Haushaltungen, 624 Einwohner, davon 593 reformiert, 4 lutherisch, 19 sonstige ev. Bekenntnisse und 8 israelitisch.
1939: 567 Einwohner.

Sternberg
1911
Schloßbezirk Sternberg, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Linderbruch, Postort Linderhofe, Schulgemeinde Linderhofe, Amtsgericht Alverdissen, 3 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 10 Einwohner.

Sternberg// Schloßbezirk
1911
Schloßbezirk Sternberg  = Ortschaft Sternberg, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Linderbruch, Postort Linderhofe, Schulgemeinde Linderhofe, Amtsgericht Alverdissen, 3 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 10 Einwohner.

Stift Cappel
1911:
Abtei Stift Cappel, Verw.-Amt Lipperode-Cappel, ev. Kirchengemeinde Cappel, kath. Kirchengemeinde Cappel, Amtsgericht Lippstadt (kgl.-preußisch), Standesamt Lipperode, Postort Stift Cappel, Schulgemeinde Cappel, Postagentur, Fernsprechbetrieb, Sitz des Verwaltungsamtes, 8 Wohnhäuser, 7 Haushaltungen, 34 Einwohner, davon 6 reformiert, 2 lutherisch, 16 sonstige ev. Bekenntnisse und 10 römisch-katholisch.
(kgl.-preußisch

Stiftsholz// Im
1911:
Bauerschaft Brüntorf, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Talle, Standesamt Matorf, Amtsgericht Lemgo, Postort Kirchheide, Schulgemeinde Kirchheide, Forsthaus, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 2 Einwohner.

Stirnhausen
1911:
Bauerschaft Schönhagen, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Bösingfeld, Amtsgericht Alverdissen, Postort Bösingfeld, Schulgemeinde Bösingfeld, 3 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 19 Einwohner.

Stocksberg
1911:
Bauerschaft Almena, Amt Varenholz, ev. Kirchengemeinde Almena, Standesamt Almena, Postort Almena, Schulgemeinde Almena, Amtsgericht Alverdissen, 1 Wohnhaus, 2 Haushaltungen, 9 Einwohner.

Stolberg
1911:
Bauerschaft Großenmarpe, Amt Blomberg, ev. Kirchengemeinde Cappel, Standesamt Cappel, Postort Blomberg, Schulgemeinde Großenmarpe, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 6 Einwohner, Amtsgericht Blomberg.

Strang
1911:
Bauerschaft Asmissen, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Linderbruch, Amtsgericht Alverdissen, Postorte Linderhofe, Schulgemeinde Linderbruch, 5 Wohnhäuser, 7 Haushaltungen, 23 Einwohner.

Strang
1911:
Bauerschaft Billinghausen, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Stapelage, Standesamt Stapelage, Amtsgericht Lage, Postort Kachtenhausen, Schulgemeinde Billinghausen, 19 Wohnhäuser, 23 Haushaltungen, 105 Einwohner.

Strang
1911:
Bauerschaft Brüntorf, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Talle, Standesamt Matorf, Amtsgericht Lemgo, Postort Kirchheide, Schulgemeinde Kirchheide, 4 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 27 Einwohner.

Strang
1911:
Bauerschaft Lieme, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Lieme, Standesamt Lieme, Amtsgericht Lemgo, Postort Lieme, Schulgemeinde Lieme, 5 Wohnhäuser, 6 Haushaltungen, 20 Einwohner.

Strang
1911:
Bauerschaft Schönhagen, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Bösingfeld, Amtsgericht Alverdissen, Postort Bösingfeld, Schulgemeinde Bösingfeld, 9 Wohnhäuser, 9 Haushaltungen, 43 Einwohner.

Strang
1911:
Bauerschaft Wissentrup, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Lage, Standesamt Lage, Amtsgericht Lage, Postort Lage, Schulgemeinde Wissentrup, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 11 Einwohner.

Strang
1911:
Flecken Bösingfeld, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Bösingfeld, Amtsgericht Alverdissen, Postort Bösingfeld, Schulgemeinde Bösingfeld, 11 Wohnhäuser, 14 Haushaltungen, 58 Einwohner.

Struchtrup
1911:
Bauerschaft Sonneborn, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bega, Standesamt Barntrup, Amtsgericht Alverdissen, Postort Barntrup, Schulgemeinde Bega, 5 Wohnhäuser, 7 Haushaltungen, 46 Einwohner.

Strüh// Im
1911:
Bauerschaft Biemsen-Ahmsen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar oder luth. Münsterkirchengemeinde Herford (Preußen), Standesamt Ahmsen, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Ahmsen, 28 Wohnhäuser, 27 Haushaltungen, 143 Einwohner.

Stuckenmühle
1911:
Stadt  Horn, ev. Kirchengemeinde Horn, Standesamt Horn, Postort Horn, Schulgemeinde Horn, Amtsgericht Horn, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 7 Einwohner.

Stühe
1911:
Bauerschaft Leese, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Lemgo, Standesamt Entrup, Amtsgericht Lemgo, Postort Lemgo, Schulgemeinde Leese, 13 Wohnhäuser, 19 Haushaltungen, 73 Einwohner.

Stuken
1911:
Bauerschaft Brake, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Brake, Standesamt Brake, Amtsgericht Lemgo, Postort Brake, Schulgemeinde Brake, 4 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 13 Einwohner.

Stukenbrok
1911:
Meierei Biemsen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Ahmsen, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Lockhausen, 3 Wohnhäuser, 1 Haushaltung, 4 Einwohner.

Stumpenhagen
1911:
Bauerschaft Hasebeck, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Brake, Standesamt Kluckhof, Postort Farmbeck, Schulgemeinde Voßheide, Amtsgericht Lemgo, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 17 Einwohner.

Stumpenhagen
1911:
Bauerschaft Wendlinghausen, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Bega oder Donop, Standesamt Wendlinghausen, Amtsgericht Lemgo, Postort Farmbeck, Schulgemeinde Wendlinghausen, 7 Wohnhäuser, 11 Haushaltungen, 37 Einwohner.

Sturheide
1911:
Bauerschaft Asendorf, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Lüdenhausen, Standesamt  Lüdenhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Lüdenhausen, Schulgemeinde Asendorf, 6 Wohnhäuser, 6 Haushaltungen, 40 Einwohner.

Sturheide
1911:
Bauerschaft Lüdenhausen, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Lüdenhausen, Standesamt Lüdenhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Lüdenhausen, Schulgemeinde Lüdenhausen, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 7 Einwohner.

Stutehof
1911:
Bauerschaft Lockhausen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Lockhausen, Amtsgericht Salzuflen, Postort Lockhausen, Schulgemeinde Lockhausen, 1 Wohnhaus, 3 Haushaltungen, 16 Einwohner.

Sudheide
1911:
Bauerschaft Lockhausen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar oder Leopoldshöhe, Standesamt Lockhausen, Amtsgericht Salzuflen, Postort Lockhausen, Schulgemeinde Lockhausen oder Nienhagen, 25 Wohnhäuser, 27 Haushaltungen, 120 Einwohner.

Sudheide
1911:
Bauerschaft Nienhagen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Leopoldshöhe oder Heepen (Preußen), Standesamt Bexten, Amtsgericht Salzuflen, Postort Leopoldshöhe, Schulgemeinde Nienhagen, 8 Wohnhäuser, 12 Haushaltungen, 59 Einwohner.

Südholz
1911:
Bauerschaft Talle, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Talle, Standesamt Talle, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Talle, Schulgemeinde Talle, 1 Wohnhaus, 2 Haushaltungen, 12 Einwohner.

Südholz
1911:
Stadt  Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Detmold, Amtsgericht Detmold.

Südwort
1911:
Bauerschaft Hörste, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Stapelage, Standesamt Stapelage, Postort Pivitsheide, Schulgemeinde Stapelage, Amtsgericht Oerlinghausen, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 10 Einwohner.

Sültehof
1911:
Bauerschaft Heiden, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Heiden, Standesamt Heiden, Postort Heiden, Schulgemeinde Heiden, Amtsgericht Lage, 3 Wohnhäuser, 5 Haushaltungen, 40 Einwohner.

Sülterheide
1911:
Bauerschaft Heiden, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Heiden, Standesamt Heiden, Postort Heiden, Schulgemeinde Heiden, Amtsgericht Lage, 13 Wohnhäuser, 26 Haushaltungen, 100 Einwohner.

Sunderbach
1911:
Bauerschaft Billinghausen, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Stapelage, Standesamt Stapelage, Amtsgericht Lage, Postort Pivitsheide, Schulgemeinde Billinghausen, 2 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 10 Einwohner.

Sunderbach
1911:
Bauerschaft Müssen, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Lage, Standesamt Lage, Postort Pivitsheide, Schulgemeinde Breitenhagen, Amtsgericht Lage, 5 Wohnhäuser, 5 Haushaltungen, 24 Einwohner.

Sunderhof
1911:
Bauerschaft Retzen-Papenhausen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Retzen, 3 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 17 Einwohner.

Sundern
1911:
Bauerschaft Unterwüsten, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Wüsten, Standesamt Unterwüsten, Amtsgericht Salzuflen, Postort Wüsten, Schulgemeinde Unterwüsten, 9 Wohnhäuser, 10 Haushaltungen, 74 Einwohner.

Sylbach
1911:
Bauerschaft Holzhausen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Postort Sylbach, Schulgemeinde Hölserheide und Sylbach, Amtsgericht Salzuflen, Postagentur, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Eisenbahnstation mit Bahnhof IV. Klasse, 6 Wohnhäuser, 10 Haushaltungen, 48 Einwohner

Sylbach
1911:
Rittergut Sylbach, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Sylbach, Schulgemeinde Hölserheide oder Sylbach, 9 Wohnhäuser, 11 Haushaltungen, 63 Einwohner.

Sylbach// Rittergut
1911:
Rittergut Sylbach = Ortschaft Sylbach, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Sylbach, Schulgemeinde Hölserheide oder Sylbach, 9 Wohnhäuser, 11 Haushaltungen, 63 Einwohner, davon 57 reformiert und 6 lutherisch.

Sylbacherberg
1911:
Bauerschaft Grastrup-Hölsen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Sylbach, Schulgemeinde Retzen, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 9 Einwohner.

Sylbeke
1911:
Stadt  Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Detmold, Amtsgericht Detmold.

[Zum Anfang des Dokumentes]



Letzte Aenderung: 06_09_1999 (ab) - Alle Rechte vorbehalten/All rights reserved -


Kommentare und Ergaenzungen zu dieser WWW-Seite an Angelika Beck oder an WebMaster