Achtung! / Attention!

Diese Webseiten sind technisch und zum Teil auch inhaltlich veraltet; sie werden nicht mehr aktiv gepflegt. Ihr Inhalt wurde weitgehend in das aktuelle Webangebot GenWiki überführt, diese Migration konnte aber noch nicht abgeschlossen werden.

These pages are outdated, they aren't administered any longer. Most content was migrated to GenWiki, but the process isn't finished yet.

[Genealogy Homepage] [News] [Allgemeine Hilfe] [Regionale Forschung] [Zurueck zur Hauptseite


Lippe (-Detmold)

Städte, Dörfer und Wohnplätze in Lippe

Towns, villages and living places in Lippe


ev./evangelical, kath./catholic, reformiert/reformed, lutherisch/lutheran, katholisch/catholic, israelitisch/jewish,
Kirchengemeinde/parish, Standesamt/civil registrar's office, Postamt/post office, Postort/place with post office,
Schulgemeinde/ place with school, Amtsgericht/district (local) court, Wohnhaus/-häuser/living house/s,
Haushaltungen/households, Einwohner/inhabitants, Bauerschaft/administrative union of rural villages, Rittergut/manor,
estate. 

- H -

Hagen
1911:
Bauerschaft Göstrup, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Almena, Standesamt Laßbruch, Amtsgericht Alverdissen, Postort Almena, Schulgemeinde Almena, Posthilfsstelle, 2 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 24 Einwohner.

Hagen
1911:
Bauerschaft Hagen, Amt Lage, Standesamt Lage, ev. Kirchengemeinde Lage, Postort Lage, Schulgemeinde Hagen, Amtsgericht Lage, Posthilfsstelle, 83 Wohnhäuser, 129 Haushaltungen, 541 Einwohner.

Hagen
1911:
Bauerschaft Osterhagen, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Talle, Standesamt Talle, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Hohenhausen, Schulgemeinde Talle, 9 Wohnhäuser, 8 Haushaltungen, 51 Einwohner.

Hagen zu Vahlhausen
1911:
Stadt  Horn, ev. Kirchengemeinde Horn, Standesamt Horn, Postort Horn, Schulgemeinde Horn, Amtsgericht Horn, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 8 Einwohner.

Hagen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Hagen = Ortschaften Hagen, Sprickenheide und Wellenheide. Amt Lage, Standesamt Lage, ev. Kirchengemeinde Lage, Postort Lage, Schulgemeinde Hagen, Amtsgericht Lage, 120 Wohnhäuser, 186 Haushaltungen, 766 Einwohner, davon 747 reformiert, 3 lutherisch, 14 sonstige ev. Bekenntnisse und 2 römisch-katholisch.
1939: 798 Einwohner.

Hagendonop
1911:
Bauerschaft Donop, Amt Blomberg, ev. Kirchengemeinde Donop, Standesamt Kirchdonop, Amtsgericht Blomberg, Postort Großenmarpe, Schulgemeinde Donop, Posthilfsstelle, Fernsprechbetrieb, Telegraphenbetrieb, Pfarramt, 29 Wohnhäuser, 29 Haushaltungen, 154 Einwohner.

Hagendorf
1911:
Bauerschaft Rott = Ortschaften Hagendorf, Nösingfeld und Rott. Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Almena, Standesamt Bremke, Amtsgericht Alverdissen, Postort Bremke (preuß. Bezirk Minden), Schulgemeinde Rott oder Meierberg, 26 Wohnhäuser, 33 Haushaltungen, 153 Einwohner.

Hahnberg
1911:
Bauerschaft Berlebeck,. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Heiligenkirchen, Standesamt Heiligenkirchen, Amtsgericht Detmold, Postort Berlebeck, Schulgemeinde Berlebeck, 28 Wohnhäuser, 40 Haushaltungen, 160 Einwohner.

Hahnenberg
1911:
Bauerschaft Großenmarpe, Amt Blomberg, ev. Kirchengemeinde Cappel, Standesamt Cappel, Postort Großenmarpe, Schulgemeinde Großenmarpe, 3 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 17 Einwohner, Amtsgericht Blomberg.

Hahnewart
1911:
Bauerschaft Wülfer-Bexten, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Leopoldshöhe, Standesamt Bexten, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Nienhagen, 5 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 18 Einwohner.

Hakedahl
1911:
Bauerschaft Hakedahl = Ortschaften Hakedahl und Hohenwart. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Brokhausen oder Vahlhausen, Amtsgericht Detmold, 12 Wohnhäuser, 14 Haushaltungen, 80 Einwohner.

Hakedahl// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Hakedahl = Ortschaften Hakedahl und Hohenwart. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Brokhausen oder Vahlhausen, Amtsgericht Detmold, 26 Wohnhäuser, 34 Haushaltungen, 170 Einwohner, davon 162 reformiert, 2 lutherisch und 6 römisch-katholisch.
1939: 166 Einwohner.

Hakenheide
1911:
Bauerschaft Hovedissen, Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Leopoldshöhe, Standesamt Leopoldshöhe, Postort Leopoldshöhe, Schulgemeinde Krentruperhagen, Amtsgericht Oerlinghausen, 5 Wohnhäuser, 6 Haushaltungen, 20 Einwohner.

Hamelei
1911:
Bauerschaft Asmissen, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Linderbruch, Amtsgericht Alverdissen, Postorte Bösingfeld, Schulgemeinde Linderbruch, 3 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 14 Einwohner.

Hankenegge
1911:
Bauerschaft Bentorf, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Hohenhausen, Standesamt  Hohenhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Kalldorf, Schulgemeinde Bentorf, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 16 Einwohner.

Hardissen
1911:
Bauerschaft Hardissen, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Heiden, Standesamt Hörstmar, Postort Lage, Schulgemeinde Hardissen, Amtsgericht Lage, Posthilfsstelle, 24 Wohnhäuser, 30 Haushaltungen, 157 Einwohner.

Hardissen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Hardissen = Ortschaften Böckhaus, Büllinghausen, Hardissen, Hardisserheide, Luckebart und Lückhausen. Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Heiden, Lage oder Lieme, Standesamt Hörstmar, Postort Lage oder Lieme, Schulgemeinde Hardissen, Lieme oder Hagen, Amtsgericht Lage, 64 Wohnhäuser, 86 Haushaltungen, 441 Einwohner, davon 409 reformiert, 19 lutherisch, 2 sonstige ev. Bekenntnisse und 11 römisch-katholisch.
1939: 405 Einwohner.

Hardisserheide
1911:
Bauerschaft Hardissen, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Heiden oder Lage, Standesamt Hörstmar, Postort Lage, Schulgemeinde Hardissen oder Hagen, Amtsgericht Lage, 25 Wohnhäuser, 42 Haushaltungen, 186 Einwohner.

Harkemissen
1911:
Bauerschaft Bentorf, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Hohenhausen, Standesamt  Hohenhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Hohenhausen, Schulgemeinde Bentorf, Posthilfsstelle, Fernsprechbetrieb, 42 Wohnhäuser, 48 Haushaltungen, 235 Einwohner.

Harkenheide
1911:
Bauerschaft Pottenhausen, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Lage, Standesamt Lage, Postort Leopoldshöhe, Schulgemeinde Iggenhausen, 8 Wohnhäuser, 9 Haushaltungen, 44 Einwohner.

Hartröhren
1911:
Bauerschaft Hiddesen, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt  Detmold, Postort Hiddesen, Schulgemeinde Hiddesen, Amtsgericht Detmold, Forsthaus, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 7 Einwohner.

Harzberg
gehörte bis 1969 zum Kreis Höxter, heute Teil der Stadt Lügde. (Belonged till 1969 to the county Höxter, at present part of the city of Lügde.)

Hasebeck
1911:
Bauerschaft Hasebeck, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Brake, Standesamt Kluckhof, Postort Eikernkrug, Schulgemeinde Voßheide, Amtsgericht Lemgo, 23 Wohnhäuser, 27 Haushaltungen, 124 Einwohner.

Hasebeck// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Hasebeck = Ortschaften Hasebeck, Maßbruch, Mühlenberg, Stumpenhagen, Voßheide und Wiembeckerberg. Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Brake, Standesamt Kluckhof, Postort Eikernkrug, Brake oder Farmbeck, Schulgemeinde Voßheide oder Wiembeck, Amtsgericht Lemgo, 46 Wohnhäuser, 57 Haushaltungen, 261 Einwohner, davon 260 reformiert und 1 lutherisch.

Haselünen
1911:
Meierei Bexten, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Bexten, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Bexten, 2 Wohnhäuser, 5 Haushaltungen, 27 Einwohner.

Hasenbrede
1911:
Stadt Lemgo, Ev. Kirchengemeinde St. Pauli Lemgo, kath. Kirchengemeinde Lemgo, Standesamt Lemgo, Postort Lemgo, Schulgemeinde St. Johann Ost Lemgo, Amtsgericht Lemgo, 24 Wohnhäuser, 36 Haushaltungen, 175 Einwohner.

Hasselhof
1911:
Bauerschaft Ehrentrup, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Lage, Standesamt Lage, Amtsgericht Lage, Postort Lage, Schulgemeinde Ehrentrup, 5 Wohnhäuser, 10 Haushaltungen, 34 Einwohner.

Haue// In der
1911:
Bauerschaft Veldrom, Amt Horn, ev. Kirchengemeinde Horn, Standesamt Horn, Amtsgericht Horn, Postort Horn, Schulgemeinde Veldrom, 5 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 18 Einwohner.

Haus Gierke (Gierkenhof)
1911:
Bauerschaft Kohlstädt, Amt Horn, ev. Kirchengemeinde Schlangen, Standesamt Schlangen, Amtsgericht Horn, Postort Schlangen, Schulgemeinde Kohlstädterheide, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 8 Einwohner.

Haus mit Tiergarten// Krumme
1911:
Bauerschaft Heiligenkirchen, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt  Heiligenkirchen, Postort Detmold, Schulgemeinde Heiligenkirchen, Amtsgericht Detmold, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 10 Einwohner.

Haustenbeck
1911:
Bauerschaft Haustenbeck = Ortschaft Haustenbeck. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Haustenbeck, Standesamt Haustenbeck, Postort Haustenbeck, Schulgemeinde Haustenbeck oder Kohlstädterheide, Amtsgericht Detmold, Postagentur, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Pfarramt, 194 Wohnhäuser, 244 Haushaltungen, 1.123 Einwohner.
1939: 631 Einwohner.

Haustenbeck// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Haustenbeck = Ortschaft Haustenbeck. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Haustenbeck, Standesamt Haustenbeck, Postort Haustenbeck, Schulgemeinde Haustenbeck oder Kohlstädterheide, Amtsgericht Detmold, 194 Wohnhäuser, 244 Haushaltungen, 1.123 Einwohner, davon 1.118 reformiert, 2 lutherisch und 3 israelitisch.
Heute Gemeinde Schlangen. Der überwiegende Teil der Ortschaft ist untergegangen und befindet sich jetzt auf dem Gelände des Truppenübungsplatzes Augustdorf/Senne. Die Bewohner wurden umgesiedelt. Die Gebäude dienen heute - soweit sie noch stehen - als militärische Übungsobjekte.
1939: 631 Einwohner.

Heden
siehe/see Heiden

Hedderhagen
1911:
Bauerschaft Hedderhagen, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Heiden, Standesamt Heiden, Postort Heiden, Schulgemeinde Heiden, Amtsgericht Detmold, 15 Wohnhäuser, 20 Haushaltungen, 95 Einwohner.
1939: 66 Einwohner.

Hedderhagen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Hedderhagen = Ortschaft Hedderhagen. Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Heiden, Standesamt Heiden, Postort Heiden, Schulgemeinde Heiden, Amtsgericht Detmold, 15 Wohnhäuser, 20 Haushaltungen, 95 Einwohner, davon 94 reformiert und 1 römisch-katholisch.
1939: 66 Einwohner.

Heerse mit Mühle
1911:
Meierei Heerse, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Schötmar, 5 Wohnhäuser, 6 Haushaltungen, 53 Einwohner.

Heerse// Meierei
1911:
Meierei Heerse = Ortschaft Heerse mit Mühle, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Schötmar, 5 Wohnhäuser, 6 Haushaltungen, 53 Einwohner, davon 36 reformiert, 1 lutherisch, 15 römisch-katholisch und 1 ohne nähere Angabe.

Heerserheide
1911:
Bauerschaft Holzhausen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Postort Sylbach, Schulgemeinde Heerserheide, Amtsgericht Salzuflen, 18 Wohnhäuser, 31 Haushaltungen, 129 Einwohner.

Heesten// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Heesten = Ortschaften Küterbrok, Niederheesten und Oberheesten. Amt Horn, ev. Kirchengemeinde Horn, Standesamt Horn, Postort Horn, Schulgemeinde Horn, Amtsgericht Horn, 30 Wohnhäuser, 35 Haushaltungen, 197 Einwohner, davon 182 reformiert, 6 lutherisch und 9 römisch-katholisch.
1939: 194 Einwohner.

Hegerbeke
1911:
Bauerschaft Hohenhausen, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Hohenhausen, Standesamt Hohenhausen, Postort Hohenhausen, Schulgemeinde Hohenhausen, Amtsgericht Hohenhausen, 3 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 22 Einwohner.

Hehde
siehe/see Heiden

Heidelbeck
1911:
Bauerschaft Heidelbeck, Amt Varenholz, ev. Kirchengemeinde Langenholzhausen, Standesamt Langenholzhausen, Postort Langenholzhausen, Schulgemeinde Heidelbeck, Amtsgericht Hohenhausen, Posthilfsstelle, 51 Wohnhäuser, 66 Haushaltungen, 322 Einwohner.

Heidelbeck
1911:
Meierei Heidelbeck, Amt Varenholz, ev. Kirchengemeinde Langenholzhausen, Standesamt Langenholzhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Langenholzhausen, Schulgemeinde Heidelbeck, 3 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 12 Einwohner.

Heidelbeck// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Heidelbeck = Ortschaften Bauerberg, Heidelbeck, Heidelbeckerholz, Langewand, Osterberg und Tevenhausen. Amt Varenholz, ev. Kirchengemeinde Langenholzhausen oder Silixen, Standesamt Langenholzhausen, Postort Langenholzhausen oder Silixen, Schulgemeinde Heidelbeck oder Silixen, Amtsgericht Hohenhausen, 101 Wohnhäuser, 131 Haushaltungen, 630 Einwohner, davon 608 reformiert, 1 lutherisch, 18 sonstige ev. Bekenntnisse und 3 römisch-katholisch.
1939: 505 Einwohner

Heidelbeck// Meierei
1911:
Meierei Heidelbeck = Ortschaft Heidelbeck, Amt Varenholz, ev. Kirchengemeinde Langenholzhausen, Standesamt Langenholzhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Langenholzhausen, Schulgemeinde Heidelbeck, 3 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 12 Einwohner, davon 11 reformiert und 1 lutherisch.

Heidelbeckerholz
1911:
Bauerschaft Heidelbeck, Amt Varenholz, ev. Kirchengemeinde Silixen, Standesamt Langenholzhausen, Postort Silixen, Schulgemeinde Silixen, Amtsgericht Hohenhausen, 7 Wohnhäuser, 7 Haushaltungen, 37 Einwohner.

Heidelbeckerholz
1911:
Bauerschaft Silixen, Amt Varenholz, ev. Kirchengemeinde Silixen, Standesamt Silixen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Silixen, Schulgemeinde Silixen, 3 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 15 Einwohner.

Heiden
1911:
Bauerschaft Heiden, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Heiden, Standesamt Heiden, Postort Heiden, Schulgemeinde Heiden, Amtsgericht Lage, Postagentur, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Pfarramt, 145 Wohnhäuser, 232 Haushaltungen, 904 Einwohner.

Heiden// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Heiden = Ortschaften Avenhaus, Bentehof, Dreckhof, Ellernkrug, Heiden, Heidenscheheide, Lake, Sültehof, Sülterheide und Wellenheide. Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Heiden, Standesamt Heiden, Postort Heiden, Schulgemeinde Heiden, Amtsgericht Lage, 198 Wohnhäuser, 316 Haushaltungen, 1.273 Einwohner, davon 1.182 reformiert, 13 lutherisch, 39 sonstige ev. Bekenntnisse, 36 römisch-katholisch und 3 israelitisch.
1939: 1.380 Einwohner.

Heiden// Bauerschaft Pivitsheide Vogtei
1911:
Bauerschaft Pivitsheide Vogtei Heiden = Ortschaften Bollerbruch, Kohlpott und Pivitsheide V. H., Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Heiden, Standesamt Heiden, Amtsgericht Detmold, Postort Pivitsheide, Schulgemeinde Pivitsheide, 111 Wohnhäuser, 175 Haushaltungen, 778 Einwohner, davon 758 reformiert, 19 lutherisch und 1 römisch-katholisch

Heidenloh
1911:
Bauerschaft Biemsen-Ahmsen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Ahmsen, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Ahmsen, 10 Wohnhäuser, 12 Haushaltungen, 64 Einwohner.

Heidenoldendorf
1911:
Bauerschaft Heidenoldendorf, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Postort Heidenoldendorf, Schulgemeinde Heidenoldendorf, Amtsgericht Detmold, Postagentur, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, 126 Wohnhäuser, 183 Haushaltungen, 770 Einwohner.

Heidenoldendorf// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Heidenoldendorf = Ortschaften Donoperteich, Heidenoldendorf, Krähenberg, Kupferberg, Schwarzenbrink, Sichterheide und Waldheide. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Postort Hiddesen oder Heidenoldendorf, Schulgemeinde Heidenoldendorf, Amtsgericht Detmold, 260 Wohnhäuser, 410 Haushaltungen, 1.715 Einwohner, davon 1.618 reformiert, 76 lutherisch, 4 sonstige ev. Bekenntnisse und 17 römisch-katholisch.
1939: 2.883 Einwohner.

Heidenscheheide
1911:
Bauerschaft Heiden, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Heiden, Standesamt Heiden, Postort Heiden, Schulgemeinde Heiden, Amtsgericht Lage, 13 Wohnhäuser, 23 Haushaltungen, 79 Einwohner.

Heidenscheheide
1911:
Bauerschaft Heßloh, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Heiden, Standesamt Heiden, Postort Heiden, Schulgemeinde Heiden, Amtsgericht Lage, 7 Wohnhäuser, 11 Haushaltungen, 47 Einwohner.

Heidental
1911:
Bauerschaft Hiddesen, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt  Detmold, Postort Hiddesen, Schulgemeinde Hiddesen, Amtsgericht Detmold, Oberförsterei, 5 Wohnhäuser, 9 Haushaltungen, 33 Einwohner.

Heiligenkirchen
1911:
Bauerschaft Heiligenkirchen, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Heiligenkirchen, Standesamt  Heiligenkirchen, Postort Heiligenkirchen, Schulgemeinde Heiligenkirchen, Amtsgericht Detmold, Postagentur, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Pfarramt, 103 Wohnhäuser, 195 Haushaltungen, 821 Einwohner.

Heiligenkirchen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Heiligenkirchen = Ortschaften Friedrichshöhe, Grotte, Heiligenkirchen, Krumme Haus mit Tiergarten, Schling, Sophienanstalt, Tötehof und Wantrup. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Heiligenkirchen oder Detmold, Standesamt  Heiligenkirchen, Postort Heiligenkirchen oder Detmold, Schulgemeinde Heiligenkirchen oder Detmold, Amtsgericht Detmold, 145 Wohnhäuser, 250 Haushaltungen, 1.071 Einwohner, davon 952 reformiert, 66 lutherisch, 35 sonstige ev. Bekenntnisse und 18 römisch-katholisch.
1939: 1.627 Einwohner.

Heimke
1911:
Bauerschaft Greste, Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Helpup, Standesamt Helpup, Amtsgericht Oerlinghausen, Postort Asemissen, Schulgemeinde Helpup, 11 Wohnhäuser, 14 Haushaltungen, 67 Einwohner.

Heinebüchenbruch
1911:
Bauerschaft Schönhagen, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Bösingfeld, Amtsgericht Alverdissen, Postort Bösingfeld, Schulgemeinde Bösingfeld, 6 Wohnhäuser, 5 Haushaltungen, 19 Einwohner.

Heipke
1911:
Bauerschaft Hovedissen, Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Leopoldshöhe, Standesamt Leopoldshöhe, Postort Leopoldshöhe, Schulgemeinde Krentruperhagen, Schuckenbaum oder Wülfer, Amtsgericht Oerlinghausen, Posthilfsstelle, Fernsprechbetrieb, 55 Wohnhäuser, 68 Haushaltungen, 295 Einwohner.

Heisundern
1911:
Bauerschaft Billinghausen, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Stapelage, Standesamt Stapelage, Amtsgericht Lage, Postort Kachtenhausen, Schulgemeinde Billinghausen, 39 Wohnhäuser, 57 Haushaltungen, 235 Einwohner.

Heisundern
1911:
Bauerschaft Ehrentrup, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Lage, Standesamt Lage, Amtsgericht Lage, Postort Pivitsheide, Schulgemeinde Ehrentrup, 5 Wohnhäuser, 7 Haushaltungen, 28 Einwohner.

Heisundern
1911:
Bauerschaft Müssen, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Lage, Standesamt Lage, Postort Pivitsheide, Schulgemeinde Breitenhagen, Amtsgericht Lage, 7 Wohnhäuser, 11 Haushaltungen, 60 Einwohner.

Helgenkerk
siehe/see Heiligenkirchen

Hellberg
1911:
Bauerschaft Asendorf, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Lüdenhausen, Standesamt  Lüdenhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Hohenhausen, Schulgemeinde Asendorf, 5 Wohnhäuser, 5 Haushaltungen, 30 Einwohner.

Helle
1911:
Stadt  Barntrup, ev. Kirchengemeinde Barntrup, Standesamt Barntrup, Postort Barntrup, Schulgemeinde Barntrup, Amtsgericht Alverdissen, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 8 Einwohner.

Hellerhausen
1911:
Bauerschaft Unterwüsten, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Wüsten, Standesamt Unterwüsten, Amtsgericht Salzuflen, Postort Wüsten, Schulgemeinde Unterwüsten, 14 Wohnhäuser, 12 Haushaltungen, 73 Einwohner.

Hellinghausen
1911:
Erbpachtgut Hellinghausen, Amt Varenholz, ev. Kirchengemeinde Langenholzhausen, Standesamt Langenholzhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Kalldorf, Schulgemeinde Langenholzhausen, 5 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 29 Einwohner.

Hellinghausen// Erbpachtgut
1911:
Erbpachtgut Hellinghausen = Ortschaft Hellinghausen, Amt Varenholz, ev. Kirchengemeinde Langenholzhausen, Standesamt Langenholzhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Kalldorf, Schulgemeinde Langenholzhausen, 5 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 29 Einwohner, davon 27 reformiert, 1 sonstiges ev. Bekenntnis und 1 römisch-katholisch.

Hellweg// Am
1911:
Bauerschaft Hörste, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Stapelage, Standesamt Stapelage, Postort Pivitsheide, Schulgemeinde Stapelage oder Billinghausen, Amtsgericht Oerlinghausen, 5 Wohnhäuser, 8 Haushaltungen, 31 Einwohner.

Hellwege// Am
1911:
Bauerschaft Billinghausen, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Stapelage, Standesamt Stapelage, Amtsgericht Lage, Postort Pivitsheide, Schulgemeinde Billinghausen, 2 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 9 Einwohner.

Helmingsheide
1911:
Bauerschaft Wissentrup, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Lage, Standesamt Lage, Amtsgericht Lage, Postort Lage, Schulgemeinde Wissentrup, 2 Wohnhäuser, 6 Haushaltungen, 28 Einwohner.

Helpup
1911:
Bauerschaft Währentrup, Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Helpup, Standesamt Helpup, Amtsgericht Oerlinghausen, Postort Kachtenhausen, Schulgemeinde Helpup, Posthilfsstelle, Fernsprechbetrieb, Eisenbahnstation mit Bahnhof IV. Klasse, 15 Wohnhäuser, 23 Haushaltungen, 100 Einwohner.

Hemmensiek
1911:
Bauerschaft Westorf, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Hohenhausen, Standesamt Hohenhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Hohenhausen, Schulgemeinde Hohenhausen, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 12 Einwohner.

Hengstheide
1911:
Bauerschaft Grastrup-Hölsen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar oder Lieme, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Lieme, Schulgemeinde Hölserheide, Sylbach oder Lieme, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 10 Einwohner.

Hengstheide
1911:
Bauerschaft Lieme, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Lieme, Standesamt Lieme, Amtsgericht Lemgo, Postort Lieme, Schulgemeinde Lieme, 24 Wohnhäuser, 24 Haushaltungen, 105 Einwohner.

Henkenbrink
1911:
Bauerschaft Sabbenhausen, Amt Schwalenberg, ev. Kirchengemeinde Falkenhagen, kath. Kirchengemeinde Falkenhagen, Standesamt Falkenhagen, Amtsgericht Blomberg, Postort Rischenau, Schulgemeinde Falkenhagen, 16 Wohnhäuser, 14 Haushaltungen, 82 Einwohner.

Henstorf
1911:
Bauerschaft Henstorf, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Lüdenhausen, Standesamt  Lüdenhausen, Postort Lüdenhausen, Schulgemeinde Lüdenhausen, Amtsgericht Lemgo, 27 Wohnhäuser, 29 Haushaltungen, 154 Einwohner.

Henstorf// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Henstorf  = Ortschaften Bornsiek, Henstorf, Im Klee und Niedermeien. Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Lüdenhausen oder Talle, Standesamt  Lüdenhausen, Postort Hohenhausen oder Lüdenhausen, Schulgemeinde Lüdenhausen oder Bavenhausen, Amtsgericht Lemgo, 49 Wohnhäuser, 53 Haushaltungen, 273 Einwohner, davon 264 reformiert, 4 sonstige ev. Bekenntnisse, 1 römisch-katholisch und 4 ohne nähere Angabe.
1939: 224 Einwohner.

Hentorpe
siehe/see Hüntrup

Herberhausen
1911:
Rittergut Herberhausen, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Amtsgericht Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Brokhausen, 8 Wohnhäuser, 10 Haushaltungen, 61 Einwohner.

Herberhausen// Rittergut
1911:
Rittergut Herberhausen = Ortschaft Herberhausen, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Amtsgericht Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Brokhausen, 8 Wohnhäuser, 10 Haushaltungen, 61 Einwohner, davon 50 reformiert, 7 sonstige ev. Bekenntnisse, 2 römisch-katholisch und 2 ohne nähere Angabe.

Herborn
1911:
Bauerschaft Sonneborn, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Sonneborn, Standesamt Sonneborn, Amtsgericht Alverdissen, Postort Barntrup, Schulgemeinde Sonneborn, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 8 Einwohner.

Herborn
1911:
Meierei Barntrup, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Barntrup, Standesamt Barntrup, Postort Barntrup, Amtsgericht Alverdissen, Schulgemeinde Sonneborn, 1 Wohnhaus, 2 Haushaltungen, 10 Einwohner.

Herbrechtsdorf
1911:
Bauerschaft Asendorf, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Lüdenhausen, Standesamt  Lüdenhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Lüdenhausen, Schulgemeinde Asendorf, 14 Wohnhäuser, 11 Haushaltungen, 69 Einwohner.

Herrenmühle
1911:
Bauerschaft Leopoldstal, Amt Horn, ev. Kirchengemeinde Horn, Standesamt Horn, Amtsgericht Horn, Postort Leopoldstal, Schulgemeinde Leopoldstal, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 3 Einwohner.

Herrentrup
1911:
Bauerschaft Herrentrup, Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde  Reelkirchen, Standesamt Herrentrup, Postort Herrentrup, Schulgemeinde Reelkirchen, Amtsgericht Blomberg, 54 Wohnhäuser, 75 Haushaltungen, 339 Einwohner.

Herrentrup// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Herrentrup = Ortschaften Arensberg und Herrentrup. Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde  Reelkirchen, Standesamt Herrentrup, Postort Herrentrup, Schulgemeinde Reelkirchen, Amtsgericht Blomberg, 55 Wohnhäuser, 77 Haushaltungen, 346 Einwohner, davon 342 reformiert, 1 lutherisch, 1 sonstiges ev. Bekenntnis und 2 römisch-katholisch.
1939: 359 Einwohner.

Hessentorpe
siehe/see Hestrup

Heßloh
1911:
Bauerschaft Heßloh, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Heiden, Standesamt Heiden, Postort Heiden, Schulgemeinde Heiden, Amtsgericht Lage, 27 Wohnhäuser, 45 Haushaltungen, 208 Einwohner.

Heßloh// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Heßloh = Ortschaften Fellensiek, Heidenscheheide und Heßloh. Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Heiden, Standesamt Heiden, Postort Heiden, Schulgemeinde Heiden, Amtsgericht Lage, 37 Wohnhäuser, 60 Haushaltungen, 275 Einwohner, davon 266  reformiert, 6 lutherisch und 3 römisch-katholisch.
1939: 269 Einwohner.

Hestrup
1911:
Bauerschaft Großenmarpe, Amt Blomberg, ev. Kirchengemeinde Cappel, Standesamt Cappel, Postort Großenmarpe, Schulgemeinde Selbeck, 8 Wohnhäuser, 7 Haushaltungen, 48 Einwohner, Amtsgericht Blomberg.

Heze
siehe/see Heerse

Hiddensen
1911:
Bauerschaft Eschenbruch, Amt Blomberg, ev. Kirchengemeinde Blomberg, Standesamt Blomberg, Amtsgericht Blomberg, Postort Barntrup, Schulgemeinde Hiddensen, 13 Wohnhäuser, 12 Haushaltungen, 65 Einwohner.

Hiddentrup
1911:
Bauerschaft Hörste, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Stapelage, Standesamt Stapelage, Postort Pivitsheide, Schulgemeinde Stapelage oder Pivitsheide, Amtsgericht Oerlinghausen, 10 Wohnhäuser, 15 Haushaltungen, 64 Einwohner.

Hiddesen
1911:
Bauerschaft Hiddesen, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt  Detmold, Postort Hiddesen, Schulgemeinde Hiddesen, Amtsgericht Detmold, Postagentur, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, 172 Wohnhäuser, 266 Haushaltungen, 1.175 Einwohner.

Hiddesen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Hiddesen = Ortschaften Friedenstal, Grotenburg, Hartröhren, Heidental, Hiddesen, Neue Wiese und Schanze. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt  Detmold, Postort Detmold oder Hiddesen, Schulgemeinde Hiddesen, Amtsgericht Detmold, 242 Wohnhäuser, 396 Haushaltungen, 1.716 Einwohner, davon 1.542 reformiert, 96 lutherisch, 29 sonstige ev. Bekenntnisse, 48 römisch-katholisch und 1 ohne nähere Angabe.
1939: 2.783 Einwohner.

Hiddeserberg
1911:
Stadt  Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Detmold, Amtsgericht Detmold.

Hilgenkerken
siehe/see Heiligenkirchen

Hillentrup
1911:
Bauerschaft Hillentrup, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Hillentrup, Standesamt Hillentrup, Postort Hillentrup, Schulgemeinde Hillentrup, Amtsgericht Lemgo, Postagentur, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Pfarramt, 81 Wohnhäuser, 132 Haushaltungen, 554 Einwohner.

Hillentrup// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Hillentrup = Ortschaften Dörentrup, Farmbeck, Hillentrup, Homeien, Klee, Krubberg, Marktfeld, Meyersollenhof, Neuenkamp, Papiermühle, Im Ringe und Spork. Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Hillentrup, Standesamt Hillentrup, Postort Dörentrup, Farmbeck oder Hillentrup, Schulgemeinde Dörentrup, Hillentrup oder Wendlinghausen, Amtsgericht Lemgo, 191 Wohnhäuser, 287 Haushaltungen, 1.323 Einwohner, davon 1.284 reformiert, 27 lutherisch, 9 sonstige ev. Bekenntnisse und 3 römisch-katholisch.
1939: 1.778 Einwohner.

Hilverinctorp
siehe/see Hillentrup

Hilverentorpe
siehe/see Hillentrup

Himmelsburg
1911:
Bauerschaft Holzhausen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Postort Sylbach, Schulgemeinde Heerserheide, Amtsgericht Salzuflen, 1 Wohnhaus, 2 Haushaltungen, 9 Einwohner.

Hinter dem Schoren
1911:
Stadt  Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Detmold, Amtsgericht Detmold.

Hirschberg
1911:
Bauerschaft Berlebeck,. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Heiligenkirchen, Standesamt Heiligenkirchen, Amtsgericht Detmold, Postort Berlebeck, Schulgemeinde Berlebeck, Forsthaus, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 7 Einwohner.

Hirschsprung
1911:
Bauerschaft Berlebeck,. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Heiligenkirchen, Standesamt Heiligenkirchen, Amtsgericht Detmold, Postort Berlebeck, Schulgemeinde Berlebeck, Forsthaus, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 6 Einwohner.

Höchte
1911:
Flecken Bösingfeld, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Bösingfeld, Amtsgericht Alverdissen, Postort Bösingfeld, Schulgemeinde Bösingfeld, 4 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 6 Einwohner.

Hodelsen
siehe/see Hölsen

Hoffeld
1911:
Burg- u. Meiereibezirk Schwalenberg, Amt Schwalenberg, ev. Kirchengemeinde Schwalenberg, Standesamt Schwalenberg, kath. Kirchengemeinde Schwalenberg, Amtsgericht Blomberg, Postort Schwalenberg, Schulgemeinde Schwalenberg, 3 Wohnhäuser, 5 Haushaltungen, 22 Einwohner.
Heute Stadt Schieder-Schwalenberg.

Hogen Meyne
siehe/see Homeien

Hohedömsen
1911:
Stadt  Blomberg, ev. Kirchengemeinde Blomberg, Standesamt Blomberg, Postort Blomberg, Schulgemeinde Blomberg, Amtsgericht Blomberg, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 6 Einwohner.

Hohenasch
1911:
Flecken Bösingfeld, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Bösingfeld, Amtsgericht Alverdissen, Postort Bösingfeld, Schulgemeinde Bösingfeld, 4 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 21 Einwohner.

Hohenbreden
1911:
Bauerschaft Grevenhagen, Amt Horn, ev. Kirchengemeinde Horn, kath. Kirchengemeinde Sandebeck (Kr. Höxter),  Standesamt Grevenhagen, Amtsgericht Horn, Postort Himmighausen (preußisch), Schulgemeinde Grevenhagen, 4 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 17 Einwohner. Lippische Exklave im preußischen Kreis Höxter.
Heute Steinheim (Kr. Höxter).

Hohenbuchen
1911:
Bauerschaft Schönemark, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Amtsgericht Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Remmighausen oder Cappel, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 6 Einwohner.

Hohenhausen
1911:
Bauerschaft Hohenhausen, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Hohenhausen, Standesamt Hohenhausen, Postort Hohenhausen, Schulgemeinde Hohenhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postamt III. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Stadtfernsprecheinrichtung, Amtsgerichtssitz, Pfarramt, höhere Privatschule, Gendarmeriestation, 161 Wohnhäuser, 268 Haushaltungen, 1.268 Einwohner.
1939: 1.573 Einwohner.

Hohenhausen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Hohenhausen = Ortschaften Aechternhagen, Bruch, Dalbke, Eichholz, Hegerbeke, Hohenhausen und Tiefental. Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Hohenhausen, Standesamt Hohenhausen, Postort Hohenhausen oder Langenholzhausen, Schulgemeinde Hohenhausen, Amtsgericht Hohenhausen, 211 Wohnhäuser, 328 Haushaltungen, 1.600 Einwohner, davon 1.527 reformiert, 60 lutherisch, 7 römisch-katholisch, 4 israelitisch und 2 ohne nähere Angabe.
1939: 1.588 Einwohner.

Hohenloh
1911:
Stadt  Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Detmold, Amtsgericht Detmold.

Hohensonne
1911:
Bauerschaft Asmissen, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Alverdissen, Standesamt Linderbruch, Amtsgericht Alverdissen, Postorte Alverdissen, Schulgemeinde Linderhofe, 13 Wohnhäuser, 14 Haushaltungen, 60 Einwohner.

Hohenwart
1911:
Bauerschaft Hakedahl = Ortschaften Hakedahl und Hohenwart. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Brokhausen oder Vahlhausen, Amtsgericht Detmold, Posthilfsstelle, 14 Wohnhäuser, 20 Haushaltungen, 90 Einwohner.

Hohle
1911:
Bauerschaft Osterhagen, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Talle, Standesamt Talle, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Hohenhausen, Schulgemeinde Talle, 2 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 16 Einwohner.

Hollenstein
1911:
Bauerschaft Oberwüsten, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Wüsten, Standesamt Unterwüsten, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Oberwüsten, 18 Wohnhäuser, 22 Haushaltungen, 100 Einwohner.

Hollhöfen
1911:
Bauerschaft Wehren, Amt Horn, ev. Kirchengemeinde Meinberg, Standesamt Meinberg, Amtsgericht Horn, Postort Bad Meinberg, Schulgemeinde Meinberg, 7 Wohnhäuser, 6 Haushaltungen, 45 Einwohner.

Hollhöfen
1911:
Bauerschaft Wörderfeld, Amt Schwalenberg, ev. Kirchengemeinde Falkenhagen, kath. Kirchengemeinde Falkenhagen, Standesamt Falkenhagen, Amtsgericht Blomberg, Postort Rischenau, Schulgemeinde Wörderfeld, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 14 Einwohner.

Hölsen
1911:
Bauerschaft Grastrup-Hölsen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar oder Sylbach, Schulgemeinde Retzen, 19 Wohnhäuser, 25 Haushaltungen, 136 Einwohner.

Hölsen// Bauerschaft Grastrup-
1911:
Bauerschaft Grastrup-Hölsen = Ortschaften Brokschmiede, Grastrup, Hengstheide, Hölsen, Hölserheide, Hölsersundern, Hündersen, Hünderserberg, Hünderserheide, Kochheide, Pivitsort, Quentsiek, Sassenholz und Sylbacherberg. Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar oder Lieme, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Lieme oder Sylbach, Schulgemeinde Retzen, Hölserheide oder Sylbach, 100 Wohnhäuser, 132 Haushaltungen, 618 Einwohner, davon 585 reformiert, 18 lutherisch 12 sonstige ev. Bekenntnisse und 3 römisch-katholisch.

Hölserheide
1911:
Bauerschaft Grastrup-Hölsen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar oder Sylbach, Schulgemeinde Hölserheide oder Sylbach, 22 Wohnhäuser, 32 Haushaltungen, 129 Einwohner.

Hölserheide
1911:
Bauerschaft Holzhausen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Postort Sylbach und Schötmar, Schulgemeinde Hölserheide und Sylbach, Amtsgericht Salzuflen, 13 Wohnhäuser, 20 Haushaltungen, 76 Einwohner.

Hölsersundern
1911:
Bauerschaft Grastrup-Hölsen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar oder Sylbach, Schulgemeinde Hölserheide oder Sylbach, 4 Wohnhäuser, 7 Haushaltungen, 29 Einwohner.

Holstenhöfen
1911:
Bauerschaft Istrup, Amt Blomberg, ev. Kirchengemeinde Blomberg, Standesamt Blomberg, Amtsgericht Blomberg, Postort Blomberg, Schulgemeinde Blomberg, 4 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 27 Einwohner.

Holz// Dicke
1911:
Bauerschaft Brokhausen, Amt Detmold,  ev. Kirchengemeinde Detmold, Standesamt Detmold, Amtsgericht Detmold, Postort Detmold, Schulgemeinde Brokhausen, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 7 Einwohner.

Holzhaus
1911:
Bauerschaft Brüntorf, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Talle, Standesamt Matorf, Amtsgericht Lemgo, Postort Kirchheide, Schulgemeinde Kirchheide, 2 Wohnhäuser, 4 Haushaltungen, 17 Einwohner.

Holzhausen
1911:
Bauerschaft Holzhausen, Amt Horn, ev. Kirchengemeinde Horn, Standesamt Horn, Postort Horn, Schulgemeinde Holzhausen, Amtsgericht Horn, Posthilfsstelle, 79 Wohnhäuser, 117 Haushaltungen, 412 Einwohner.

Holzhausen
1911:
Bauerschaft Holzhausen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Postort Sylbach und Schötmar, Schulgemeinde Heerserheide, Amtsgericht Salzuflen, 15 Wohnhäuser, 15 Haushaltungen, 75 Einwohner.

Holzhausen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Holzhausen = Ortschaften Externsteine und Holzhausen. Amt Horn, ev. Kirchengemeinde Horn, Standesamt Horn, Postort Horn, Schulgemeinde Holzhausen, Amtsgericht Horn, 82 Wohnhäuser, 119 Haushaltungen, 422 Einwohner, davon 417 reformiert und 5 lutherisch.
1939: 541 Einwohner.

Holzhausen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Holzhausen = Ortschaften An der Bega, Berkenbusch, Im Eisfeld, Gronhof, Heerserheide, Himmelsburg, Höllerheide, Holzhausen, Holzhauserberg, Holzhauserbruch, Alte Jüchen, Neue Jüchen, Kaninchenbusch, Kritfeld, Linnemannsbusch, Linnemannsheide, Mittelreihe, Moddenmühle, Nienheide, Nordheide, Reesenbusch, Sylbach und Thösbusch. Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Postort Schötmar oder Sylbach, Schulgemeinde Heerserheide, Hölserheide, Sylbach oder Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, 139 Wohnhäuser, 203 Haushaltungen, 893 Einwohner, davon 849 reformiert, 27 lutherisch, 11 sonstige ev. Bekenntnisse und 6 römisch-katholisch.
1939: 1.540 Einwohner.

Holzhauserberg
1911:
Bauerschaft Holzhausen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Postort Sylbach und Schötmar, Schulgemeinde Heerserheide, Amtsgericht Salzuflen, 1 Wohnhaus, 2 Haushaltungen, 15 Einwohner.

Holzhauserbruch
1911:
Bauerschaft Holzhausen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Postort Sylbach und Schötmar, Schulgemeinde Heerserheide, Amtsgericht Salzuflen, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 3 Einwohner

Holzkamp
1911:
Bauerschaft Greste, Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Oerlinghausen, Standesamt Oerlinghausen, Amtsgericht Oerlinghausen, Postort Asemissen, Schulgemeinde Greste, 24 Wohnhäuser, 27 Haushaltungen, 136 Einwohner.

Homeien
1911:
Bauerschaft Hillentrup, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Hillentrup, Standesamt Hillentrup, Postort Hillentrup, Schulgemeinde Hillentrup, Amtsgericht Lemgo, 18 Wohnhäuser, 19 Haushaltungen, 90 Einwohner.

Höntrup
1911:
Bauerschaft Höntrup, Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde Reelkirchen, Standesamt Herrentrup, Postort Herrentrup, Schulgemeinde Reelkirchen, Amtsgericht Blomberg, Postagentur, Fernsprechbetrieb, Telegraphenbetrieb, 30 Wohnhäuser, 32 Haushaltungen, 134 Einwohner, alle reformiert.

Höntrup// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Höntrup = Ortschaft Höntrup. Amt Schieder, ev. Kirchengemeinde Reelkirchen, Standesamt Herrentrup, Postort Herrentrup, Schulgemeinde Reelkirchen, Amtsgericht Blomberg, 30 Wohnhäuser, 32 Haushaltungen, 134 Einwohner, alle reformiert.
1939: 142 Einwohner.

Hörentrup
1911:
Bauerschaft Biemsen-Ahmsen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar Standesamt Ahmsen, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Ahmsen, 3 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 25 Einwohner.

Horn// Stadt
1911:
Stadt Horn = Ortschaften engerer Stadtbezirk, Am Bahnhof, Bockstal, Externsteine (Kaiserhof), Hagen zu Vahlhausen, Niedermühle und Stuckenmühle. Amtsgericht, Postamt III. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Stadtfernsprecheinrichtung, Eisenbahnstation mit Bahnhof II. Klasse, Gendarmeriestation, Pfarramt, Mittelschule, Töchterschule, 363 Wohnhäuser, 514 Haushaltungen, 2.064 Einwohner, davon 1.877 reformiert, 94, lutherisch, 10 sonstige ev. Bekenntnisse, 48 römisch-katholisch und 35 israelitisch, ev. Kirchengemeinde Horn, Standesamt Horn, Postort Horn, Schulgemeinde Horn, Amtsgericht Horn.
1939: 3.007 Einwohner.

Horne
siehe/see Horn

Hornoldendorf
1911:
Bauerschaft Hornoldendorf,. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Heiligenkirchen, Standesamt  Heiligenkirchen, Postort Heiligenkirchen, Schulgemeinde Heiligenkirchen, Amtsgericht Detmold, 24 Wohnhäuser, 26 Haushaltungen, 132 Einwohner.
1939: 152 Einwohner.

Hornoldendorf
1911:
Rittergut Hornoldendorf, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Heiligenkirchen, Standesamt Heiligenkirchen, Amtsgericht Detmold, Postort Heiligenkirchen, Schulgemeinde Heiligenkirchen, 5 Wohnhäuser, 8 Haushaltungen, 34 Einwohner.

Hornoldendorf// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Hornoldendorf = Ortschaft Hornoldendorf. Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Heiligenkirchen, Standesamt  Heiligenkirchen, Postort Heiligenkirchen, Schulgemeinde Heiligenkirchen, Amtsgericht Detmold, 24 Wohnhäuser, 26 Haushaltungen, 132 Einwohner, davon 130 reformiert, 1 lutherisch und 1 sonstiges ev. Bekenntnis.
1939: 152 Einwohner.

Hornoldendorf// Rittergut
1911:
Rittergut Hornoldendorf = Ortschaft Hornoldendorf, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Heiligenkirchen, Standesamt Heiligenkirchen, Amtsgericht Detmold, Postort Heiligenkirchen, Schulgemeinde Heiligenkirchen, 5 Wohnhäuser, 8 Haushaltungen, 34 Einwohner, davon 18 reformiert und 16 lutherisch.

Hörste
1911:
Bauerschaft Hörste, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Stapelage, Standesamt Stapelage, Postort Pivitsheide, Schulgemeinde Stapelage oder Pivitsheide, Amtsgericht Oerlinghausen, Posthilfsstelle, Fernsprechbetrieb, 77 Wohnhäuser, 101 Haushaltungen, 414 Einwohner.

Hörste// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Hörste = Ortschaften Ehberg, Am Hellweg, Hiddentrup, Hörste, Hörsterbruch, Krawinkel, Schapeler, Stapelage, Südwort und Uekenpohl. Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Stapelage, Standesamt Stapelage, Postort Pivitsheide, Schulgemeinde Stapelage, Billinghausen oder Pivitsheide, Amtsgericht Oerlinghausen, 184 Wohnhäuser, 259 Haushaltungen, 1.069 Einwohner, davon 1.055 reformiert, 10 lutherisch, 1 sonstiges ev. Bekenntnis und 3 römisch-katholisch.
1939: 1.040 Einwohner.

Hörsterbruch
1911:
Bauerschaft Hörste, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Stapelage, Standesamt Stapelage, Postort Pivitsheide, Schulgemeinde Stapelage oder Billinghausen, Amtsgericht Oerlinghausen, 47 Wohnhäuser, 71 Haushaltungen, 281 Einwohner.

Hörstmar
1911:
Bauerschaft Hörstmar, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Lemgo, Standesamt Hörstmar, Postort Lemgo, Schulgemeinde Hörstmar, Amtsgericht Lemgo, Posthilfsstelle, Fernsprechbetrieb, Eisenbahnstation mit Bahnhof IV. Klasse, 63 Wohnhäuser, 124 Haushaltungen, 493 Einwohner.

Hörstmar// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Hörstmar = Ortschaften Büllinghauserheide, Elend, Grassiek, Hörstmar und Wittenbrede. Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Lemgo, Standesamt Hörstmar, Postort Lieme, Lemgo oder Heiden, Schulgemeinde Hörstmar, Amtsgericht Lemgo, 79 Wohnhäuser, 150 Haushaltungen, 605 Einwohner, davon 480 reformiert, 124 lutherisch und 1 römisch-katholisch.
1939: 723 Einwohner.

Hovedissen
1911:
Bauerschaft Hovedissen, Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Leopoldshöhe, Standesamt Leopoldshöhe, Postort Leopoldshöhe, Schulgemeinde Leopoldshöhe oder Schuckenbaum, Amtsgericht Oerlinghausen, 12 Wohnhäuser, 12 Haushaltungen, 73 Einwohner.

Hovedissen
1911:
Rittergut Hovedissen, Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Leopoldshöhe, Standesamt Leopoldshöhe, Amtsgericht Oerlinghausen, Postort Leopoldshöhe, Schulgemeinde Schuckenbaum, 7 Wohnhäuser, 12 Haushaltungen, 64 Einwohner.

Hovedissen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Hovedissen = Ortschaften Ehrdissen, Evenhauserholz, Hakenheide, Heipke, Hovedissen, Krentrup, Krentruperhagen, Leopoldshöhe, Moshagen, Räkerbrink, Rosenhagen, Schuckenbaum, Schuckenhof und Tannenkrug. Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Leopoldshöhe oder Heepen (Preußen, heute Teil von Bielefeld), Standesamt Leopoldshöhe, Postort Leopoldshöhe, Schulgemeinde Schuckenbaum, Leopoldshöhe, Krentruperhagen oder Nienhagen, Amtsgericht Oerlinghausen, 315 Wohnhäuser, 390 Haushaltungen, 1.865 Einwohner, davon 1.763 reformiert, 64 lutherisch, 25 sonstige ev. Bekenntnisse, 10 römisch-katholisch und 3 israelitisch.

Hovedissen// Rittergut
1911:
Rittergut Hovedissen = Ortschaft Hovedissen. Amt Oerlinghausen, ev. Kirchengemeinde Leopoldshöhe, Standesamt Leopoldshöhe, Amtsgericht Oerlinghausen, Postort Leopoldshöhe, Schulgemeinde Schuckenbaum, 7 Wohnhäuser, 12 Haushaltungen, 64 Einwohner, davon 55 reformiert, 7 lutherisch, 1 sonstiges ev. Bekenntnis und 1 römisch-katholisch.

Hülsen
1911:
Bauerschaft Oberschönhagen, Amt Detmold, ev. Kirchengemeinde Cappel, Standesamt Detmold, Amtsgericht Detmold, Postort Mosebeck, Schulgemeinde Diestelbruch, 20 Wohnhäuser, 25 Haushaltungen, 96 Einwohner.

Humfeld
1911:
Bauerschaft Humfeld, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bega, Standesamt Humfeld, Postort Humfeld, Schulgemeinde Humfeld, Amtsgericht Alverdissen, Postagentur, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, 136 Wohnhäuser, 191 Haushaltungen, 805 Einwohner.

Humfeld// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Humfeld = Ortschaften Elisenstift, Friedenstal, Humfeld, Köllerberg, Marksberg, Querntal, Rott und Teut. Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bega oder Alverdissen, Standesamt Humfeld, Postort Humfeld oder Alverdissen, Schulgemeinde Humfeld oder Alverdissen, Amtsgericht Alverdissen, 173 Wohnhäuser, 234 Haushaltungen, 1.031 Einwohner, davon 1.024 reformiert, 5 lutherisch, 1 sonstiges ev. Bekenntnis und 1 römisch-katholisch.
1939: 917 Einwohner.

Hummerbruch
1911:
Bauerschaft Asmissen, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Linderbruch, Amtsgericht Alverdissen, Postorte Alverdissen, Schulgemeinde Bösingfeld, 10 Wohnhäuser, 13 Haushaltungen, 54 Einwohner.

Hummerbruch
1911:
Flecken Bösingfeld, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Bösingfeld, Standesamt Bösingfeld, Amtsgericht Alverdissen, Postort Alverdissen, Schulgemeinde Bösingfeld, 33 Wohnhäuser, 41 Haushaltungen, 180 Einwohner.

Hummerntrup
1911:
Bauerschaft Wiembeck, Amt Brake, ev. Kirchengemeinde Lemgo, Standesamt Wahmbeck, Amtsgericht Lemgo, Postort Brake, Schulgemeinde Wahmbeck, 12 Wohnhäuser, 14 Haushaltungen, 60 Einwohner.

Hummersen
1911:
Bauerschaft Hummersen, Amt Schwalenberg, ev. Kirchengemeinde Falkenhagen, kath. Kirchengemeinde Falkenhagen, Standesamt Falkenhagen, Amtsgericht Blomberg, Postort Rischenau, Schulgemeinde Hummersen, Posthilfsstelle, Fernsprechbetrieb, Telegraphenbetrieb, 67 Wohnhäuser, 79 Haushaltungen, 383 Einwohner.
1939: 404 Einwohner.

Hummersen// Bauerschaft
1911:
Bauerschaft Hummersen = Ortschaft Hummersen. Amt Schwalenberg, ev. Kirchengemeinde Falkenhagen, kath. Kirchengemeinde Falkenhagen, Standesamt Falkenhagen, Amtsgericht Blomberg, Postort Rischenau, Schulgemeinde Hummersen, Posthilfsstelle, Fernsprechbetrieb, Telegraphenbetrieb, 67 Wohnhäuser, 79 Haushaltungen, 383 Einwohner, davon 238 reformiert, 7 lutherisch und 138 römisch-katholisch.
1939: 404 Einwohner.

Humvelde
siehe/see Humfeld

Hündersen
1911:
Bauerschaft Grastrup-Hölsen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Retzen, 2 Wohnhäuser, 2 Haushaltungen, 22 Einwohner.

Hünderserberg
1911:
Bauerschaft Grastrup-Hölsen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Retzen, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 6 Einwohner.

Hünderserhelle
1911:
Bauerschaft Grastrup-Hölsen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Hölserheide oder Sylbach, 1 Wohnhaus, 2 Haushaltungen, 6 Einwohner.

Hünkergrund
1911:
Bauerschaft Wörderfeld, Amt Schwalenberg, ev. Kirchengemeinde Falkenhagen, kath. Kirchengemeinde Falkenhagen, Standesamt Falkenhagen, Amtsgericht Blomberg, Postort Rischenau, Schulgemeinde Wörderfeld, 7 Wohnhäuser, 6 Haushaltungen, 35 Einwohner.

Hüntrup
1911:
Bauerschaft Müssen, Amt Lage, ev. Kirchengemeinde Lage, Standesamt Lage, Postort Lage, Schulgemeinde Breitenhagen, Amtsgericht Lage, 22 Wohnhäuser, 25 Haushaltungen, 123 Einwohner.

Husemannsholz
1911:
Bauerschaft Retzen-Papenhausen, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Schötmar, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Retzen, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 6 Einwohner.

Hüttenhau
1911:
Bauerschaft Göstrup, Amt Sternberg-Barntrup, ev. Kirchengemeinde Lüdenhausen, Standesamt Laßbruch, Amtsgericht Alverdissen, Postort Almena, Schulgemeinde Lüdenhausen, 16 Wohnhäuser, 16 Haushaltungen, 83 Einwohner.

Hüttenstraße
1911:
Bauerschaft Oberwüsten, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Wüsten, Standesamt Unterwüsten, Amtsgericht Salzuflen, Postort Wüsten, Schulgemeinde Oberwüsten, 2 Wohnhäuser, 3 Haushaltungen, 21 Einwohner.

Huxhagen
1911:
Bauerschaft Wülfer-Bexten, Amt Schötmar, ev. Kirchengemeinde Schötmar, Standesamt Bexten, Amtsgericht Salzuflen, Postort Schötmar, Schulgemeinde Wülfer, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 7 Einwohner.

Huxol
1911:
Bauerschaft Bavenhausen, Amt Hohenhausen, ev. Kirchengemeinde Talle, Standesamt Talle, Amtsgericht Lemgo, Postort Hohenhausen, Schulgemeinde Bavenhausen, 5 Wohnhäuser, 5 Haushaltungen, 31 Einwohner.

Huxol
1911:
Bauerschaft Cappel, Amt Blomberg, ev. Kirchengemeinde Cappel, Standesamt Cappel, Amtsgericht Blomberg, Postort Großenmarpe, Schulgemeinde Cappel, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 17 Einwohner.

[Zum Anfang des Dokumentes]



Letzte Aenderung: 04_09_1999 (ab) - Alle Rechte vorbehalten/All rights reserved -


Kommentare und Ergaenzungen zu dieser WWW-Seite an Angelika Beck oder an WebMaster