Achtung! / Attention!

Diese Webseiten sind technisch und zum Teil auch inhaltlich veraltet; sie werden nicht mehr aktiv gepflegt. Ihr Inhalt wurde weitgehend in das aktuelle Webangebot GenWiki ├╝berf├╝hrt, diese Migration konnte aber noch nicht abgeschlossen werden.

These pages are outdated, they aren't administered any longer. Most content was migrated to GenWiki, but the process isn't finished yet.

Backer

zerkleinerte die gebrannten Gipsstücke   

 

Baar

Matrose, der ausschließlich Handwerker auf einem Schiff war.

 

Baarer, Barer, Scepsbarer

Schiffsbohrer

Zimmermann.

 

Baas

Stellenvermittler für Seeleute

 

Bachfeger, Bachstecker

Kloakenreiniger

siehe auch Gassenfeger

 

Backenmeister, Bakenmeister

Fürbak = Fürturm = Leuchtturm

Bakenmeister = Aufseher der Bake (Leuchtturm), der das Feuer in der Bake beaufsichtigte.

 

Bademagd

Hilfskraft des Baders in der Badestube.

 

Bademuhme, Bademöhme

Wehmutter, Hebamme 

 

Bademutter

Hebamme

 

Bader, Badener, Baader

Pächter oder Besitzer einer öffentlichen Badestube. Der Bader war zugleich Bartscherer und Aderlasser

Inhaber einer Badestube, Bademeister

 

Badgießer

der das Wasser für das Bad herbeiträgt.

 

Badreiberin

Badefrau, die den Badenden abreibt, massiert

 

Bäckerzechmeister

Zunftmeister oder Innungsmeister der Bäcker

 

Beck

süddeutsche Bezeichnung für den Bäcker

 

Beckerbote

Bote des Bäckeramtes

 

Bagenmacher

Bogenmacher

bogenförmiger Überbau über dem offenen Herd, Rauchfang.

 

Bahnmeister

Eisenbanbediensteter, der innerhalb eines  Bezirks, einer Bahnmeisterei für den einwandfreien Zustand der Bahnanlagen und die Streckensicherung verantwortlich ist.

 

Bahrmeister

Gerichtsherr der Sülze, oberster Beamter der Sülzarbeiter.

 

Balbier

Bartscherer                                      

 

Bälgentreter

die Bälge treten, der Orgel durch Betätigen der Bälge Luft zuführen.

 

Balger    

Abdecker

balgen > abhäuten

 

Balgmacher

Luft- oder Windbehälter für Orgel herstellen.

 

Balgmeister

Hersteller von Bälgen für Harmonika, Harmonium, Orgel.

 

Balier

Ballierer = Polier, der die Arbeit auf dem Bau überwacht.

 

Ballastböter, Ballastfahrer

Flußschiffer, die Ballastsand zu den Seeschiffen fuhren.

 

Ballastschieber

der den Ballastsand mit der Karre zum Schiff schiebt.

 

Ballenbinder

Packer

 

Ballmeister

Ballettmeister

 

Balneator

adstubenbesitzer

 

Bältzer

Lederbearbeiter

 

Bändekankenmaker

Herstellung kleiner Holzkannen.

 

Bandmacher

Hersteller von Faßreifen

 

Bänderkrämer

Bandhändler

 

Bandhändler

handelte mit bunten Bändern

 

Bandmaker

Seiler

 

Bandschmied

Schmied, der Reifen für Fässer machte!

 

Bandschneider

fertigt Faßreifen aus Hasel- und Weidenholz

 

Bandriter, Bandreißer

Anfertiger von Faßreifen

 

Bandweber

webte meisst bunte Bänder

 

Bannleute, -richter, -wart

Bannleute = Eingesessene, die unter der Gerichtsbarkeit eines Herren standen, sonst aber unabhängig waren.

Bannrichter = Richter, der mit dem Königsbann belehnt war.

Bannwart: Gerichtsdiener.

 

Bannissmaker, Banitzmaker, Bonnitzmaker

Verfertitge mit Schnüren verzierten Hüte an.

 

Bannmüller

Müller, der eine Mühle mit Mahlzwang bewirtschaftet

 

Bantöffler

Pantoffelmacher

 

Bappiermacher , bapyrer

Papiermacher        (

 

Barber

Barbier

 

Barbetonsor

Bartscherer

 

Bardenhauer

Hersteller von Schäften für Streitäxte.

 

Barettcrahmer

Kaufmann für Barette, Kopfbedeckungen.

 

Baretter

Barrettverkäufer

 

Barettleinmacher

Barett= u. Hosenstricker

 

Bargmacher

Tuchmacher

 

Barmhändler

Hefehändler

 

Barnemeister, Bernemeister

Brennmeister, hatte für das Feuer der Ziegeleien zu sorgen

 

Barrierenpächter, Baumpächter

hatten für die Erhebung des Wegezolls zu sorgen, deshalb die Schlagbäume gepachtet

 

Bärschmied

Bohrerschmied

 

Bartenhauer, Bartenwerper

stellten Streitäxte, Hellebarden her, auch Fleischäxte und Hackäxte

 

Bartscherer

Barbier

 

Bassist

Posaunenbläser

 

Bassunmaker

Instrumentenmacher

 

Bastflechter

Korbmacher

 

Bastgerber

Fellgerber

 

Bastspinner

Fertigspinnen von Garnen aus Bast.

 

Bater, Batstover

Badestübner

 

Baterleinmacher

Rosenkranzmacher

 

Bauermeister

Leiter der Bauernversammlung, Dorfältester.

 

Bauernschäfer

der im Dienste einer Bauernschaft stehende Schäfer

 

Bauernschuster

Schuhmacher, der innerhalb der Bannmeile einer Stadt arbeiten durfte, ohne der Zunft anzugehören.

 

Bauervogt:

Gemeindevorsteher, Bürgermeister

 

Bauhofsvoigt

Aufseher auf dem Bauhof

Bauhof = städtisches Lager für Baumaterial

 

Bauknecht 

Großknecht

 

Baumann

Vollbauer

 

Baumeister

leitender Gutsknecht.

 

Bäumer

Zollaufseher

 

Baumpächter

hatte Schlagbäume, also Wegesperren zur Erlangung einer Abgabe zu betreuen.

 

Baumschließer

Schlagbaumwärter

 

Baumschreiber

war ein städtischer Beamter, der die über den Pregel gezogenen Sperrbäume schloß.

 

Baumseidenmacher

Hersteller von Baumwollstoffen

 

Baumwärter

Wärter des Waldes

oder auch Baumschließer

 

Bauschreiber

Rechnungsführer bei Bauten

 

Baumann

alte Bezeichnung für einen Bauern.

 

Bauverwalter

Architekt und Baumeister

 

Bauvogt

Hofverwalter

 

Bawer

Bauer

 

Bechermacher

fertigte die Zinnbecher für den Gebrauch auf den Ordensburgen.

 

Beckdrechsler

Kesselschmied.

 

Beckenschläger

stellte Behälter aus Messing und Kupfer her

 

Beedheber

Steuererheber

 

Bierspünder

Bierprüfer

 

Begine

Laienschwester, die sich der Krankenpflege widmete.

 

Behangmaler

Teppichimitation an die Wände zu malen

 

Beilschmied

Schmied, der Beile und Äxte herstellte.

 

Beindreher

Feindrechsler

 

Beisasse

Einwohner einer Stadt ohne Bürgerrecht

 

Beischenk

Hilfskoch

 

Beiwächter

Gehilfe des Turmwächters.

 

Bekemaker

Böttcher

 

Beldesnider

Bildschnitzer

 

Bellenmacher

Schellenmacher.

 

Belter

Gürtler und Riemer.

 

Bendehler

Dielenleger

 

Bender        

Faßbinder

 

Bennemacher

Korbwagenmacher

 

Bennenfahrer

Kutscher

 

Bereiter

Stallmeister

 

Berenstecher

Schweinekastrierer

 

Bergbote

Bote der Bergwerksleitung.

 

Bergefohr

Bergenfahrer

 

Berghauptmann

Leiter eines Bergamtes, meist aus dem Adel

 

Bergherr

obersten Leiter des Bergbaus

 

Berg- oder Kalkschreiber

Schreiber im Bergamt

 

Bergverwalter

Beamter eines Bergwerks, der die Finanzen verwaltete

 

Berker

Gerber

 

Bermenter

Pergamentmacher

 

Beschaler

Hersteller von Messerheften.

 

Bescheider

oberste Mühlenbursche.

 

Beschleger

Hufschmied

 

Beschließerin

hatte auf Gütern die Leute zu speisen, hatte das Federvieh, Milch, Butter, Käse u. die innere Wirtschaft unter sich

 

Berspünder

Bierfuhrmann;

 

Beschälknecht

der einen Zuchthengst füttert und wartet

 

Besemer

Besenmacher

 

Besetzer

Straßenpflasterer

 

Bessenbinner

Besenbinder         

 

Beständer

Kleinbauer, der von seinem Land nicht leben kann.

 

Bestandmann

Verpächter

 

Bestandmüller

Pächter einer Mühle

 

Bestetter

Spediteur

 

Besucher

Kontrolleur

 

Bettelrichter

Richter der Bettelnden.

 

Bettelvogt

siehe Prachervogt

 

Bettmacherin

Verwalterin des Weißzeuges

 

Bettziechenweber

Lakenweber.

 

Beurtfahrer

Schiffer, die nach bestimmten Orten fahren

 

Beutler

Beutelmacher

 

Beuteltuchmacher

Hersteller von Mehlbeuteln zum Sieben des Mehls

 

Beutner

Wildbienenzüchter         

 

Beysitzer

 

Biegeler

Bügler

 

Biener

Waldbienenimker

 

Bierböther

Flußschiffer, die hauptsächlich Bier beförderten.

 

Bierbruwer

Bierbrauer

 

Biereigner

Brauhausbesitzer

 

Bierfaktor

Handlungsbevollmächtigter einer Brauerei

 

Bierfiedler

der bei kleinen Festen die Fiedel gespielt hat

 

Bierlader

Brauknecht, der die Tonnen verladet

 

Biermacher

Brauer

 

Bierrevisor

Bierprüfer.

 

Bierschröter

Bierkutscher

 

Bierseller

Bierverkäufer

 

Bierspünder

Bierfuhrmann

 

Bierversilberer

Bierverkäufer

 

Bierzoger

der das Bier abzieht und zum Verbraucher bringt.

 

Bijoutier

Hersteller von Schmuck.

 

Bildhauwer  

Bildschnitzer

 

Bilderbrenner

Bildhauer, der Tonwerke anfertigt.

 

Bilddrucker

der Holzschnitte und Kupferstiche druckte.

 

Bildweber

Damastweber

 

Billeter

Zettelmeister, Zollschreiber.

 

Birbriwer

Bierbrauer

 

Birmenter

Pergamentmacher

 

Birnsteindreyer

Bernsteindrechsler

 

Bisser

Zaumzeugschmied

 

Bixenmacher

Büchsenmacher

 

Blanckmacher

er polierte die Waffen und Geräte

 

Blankschmied

 

Bläseur

Feuerwärter

 

Blasbelger

Blasbalgmacher

 

Blattbinder

Hersteller der Blätter für Webstühle.

 

Blattener

Plattharnischmacher.

 

Blättermacher

stellte die Kämme für Webstühle her.

 

Blattervater

Seuchenhausverwalter

 

Blaudrucker

 Färber, der Stoffe durch Bedrucken mit blauen Mustern versah.

 

Blaufärber

Schönfärber, Blaudrucker

 

Blaufeur

Blaufärber,

 

Blaumüller

 

Blechdrücker

stellten Eimer, Kessel, Töpfe aus rohem oder verzinktem Blech her.

 

Blechenschmied

Klempner

 

Blechmeister

Meister in einem Blechhammerwerk

 

Blechschläger

Hersteller von Blechplatten

 

Bleidecker

Schieferdecker

 

Bleifactor

Leiter einer Bleihütte

 

Bleizeugmacher

Hersteller von Bleisiegel, die als Gütesiegel verwendet wurden.

 

Bleizugmacher

Fensterbleimacher

 

Bleyträger

Bleihauer

 

Blickenschläger

Blechschmied

 

Blidenmacher

Hersteller einer Belagerungsmaschine, Steinschleuder

 

Blokmaker

Blockdrechsler

Blöcke sind die Gehäuse des Flaschenzuges

 

Blüser

Feuerwärter, der das Feuer eines Leuchtturms zu unterhalten hat.

 

Böchtchenmacher

Böttcher

 

Bockfahrer

Schiffstreiber, -zieher

 

Boddeker

Böttcher

 

Bode

Bote

 

Bodel

Gerichtsdiener.

 

Bödener

Besitzer einer kleinen Landstelle

 

Bodniker

Böttcher

 

Bolsmann

Hufner ( Bauer) mit etwa 20-50 ha Land

 

Bogenmecker

Bogenmacher (Bücher)

 

Bohlenschneider

Brettsäger mit einer Stärke von mindestens 4 cm.

 

Bohrschmied

Schmied, der Bohrer herstellt

 

Bohrmeister

 

Bohrtenmacher

fertigte Borten für Kleider und Möbel an

 

Boickforer

Buchhändler

 

Bokdrucker

Buchdrucker  

 

Bokefohrer

Buchändler

 

Boltendreyer           

Bolzendreher, Büchsendreher, Flaschendreher

 

Bolzdreher

Bolzenmacher fertigte die Bolzen für die Armbrust an

 

Bombardier

Bedienungsmann einer Bombarde (Geschütz)

 

Bombasinenweber

Baumwollweber

 

Bomseinmacher

Baumwollweber

 

Bonde

Bauer, Hufner, der seine Stelle mit vollem Eigentumsrecht besitzt

 

Bondenkäthner

freier Kleinbauer

 

Bondihler

Dielenleger

 

Bönhase

Handwerker, der sein Handwerk außerhalb der Zunft betrieb.

 

Börstenmacher

Bürstenmacher

 

Bonkoch

Koch am Hofe, war für die feine Küche zuständig

 

Bonnitmaker

Hutmacher

 

Booßknecht

Matrose

 

Bootführer

Fährmann

 

Bootsgesell

Grönh. 1655,                  Seemann

Gr.: Bootsknecht, Matrose, Bootsmann, Nauta, Schiffer, Seemann.

 

Bootsknecht

Matrose

 

Bootsmann

Seemann

 

Boppenmacher

Puppenmacher

 

Bordenmaker

Bortenmacher

 

Bordellwirt

Hurenwirt

 

Bordierer

Saumbandmacher

 

Bord- oder Knaufmacher

Knopfmacher

 

Borenmacher

Bohrerschmied

 

Borgmeister

Vorsteher des Dorfes.

 

Borkmüller

Lohmüller

 

Bornemaker

Aufseher über die Brunnen.

 

Borngeleitsherr

Brunnenmeister!

 

Borngreber

Brunnenmacher.

 

Bornmeister

Aufseher über die Brunnen

 

Bornzieher

Wasserträger

 

Bössenbinner

Bürstenbinder

 

Bortschnitter

Brettsäger

 

Boßmann

Bootsmann

 

Bossengießer

Büchsenmacher

 

Boßler

Hilfsarbeiter

 

Botenläufer

Eilbote

 

Böttner

Böttcher

 

Botmaker         

Bootsbauer

 

Bott

Bote

 

Bottiger

Böttcher

 

Böttker, Bötjer, Bötger

Böttcher

 

Böttcher                   

Fassmacher

 

Bötter

Flußschiffer

 

Bottner

Böttcher

 

Boymacher

Weber für groben Flanell

 

Bräuer

Brauer

 

Brandtweinbrenner

Branntweinbrenner

 

Broihankrüger

Gastwirt

 

Branntweinschenkersche

Branntweinhändlerin

 

Bratenmeister

Garkoch.

 

Braucherin

Gesundbeterin

 

Braueigen

Brauherr

 

Brauerhülfer

Braugehilfe

 

Braukrüger

Gastwirt mit Braugerechtigkeit

 

Brawerknecht

Brauknecht

 

Bredtschneider

Brettschneider

 

Briefdrucker

fertigt Briefbögen mit Verzierungen an

 

Breitmacher

Leinwandweber

 

Breittuchmacher

Tuchmacher

 

Brelnmecker

Brillenmacher

 

Bremelsmaker

Pelzbesatzmacher

 

Brennerknecht

Brennereigehilfe

 

Bressenmaker

Spangenmacher

 

Bretsnider         

Brettsäger

 

Brettsäger

sägt aus Baumstämmen Bretter

 

Breuer

Brauer

 

Briefbesteller

Briefträger

 

Brinksitzer

Kleinbauer am Dorfrand

 

Brodsitzerin

Brothändlerin.

 

Brotwieger

Brotprüfer

 

Bruchschnitter

Hosenschneider

 

Bruchvoigt

Gerichtsdiener

 

Brudermeister

Vorsteher einer Bruderschaft

 

Brückenkieper

Warenprüfer der Schiffsladung

 

Brückenschreiber

Erheber des Brückenzolls

 

Brügger

Pflasterer

 

Brüher

Brühte die Schweine nach dem Schlachten ab.

 

Brunnenmeister

Vorarbeiter beim Bau von Brunnen

 

Brustschneider

Korsettfabrikant

 

Buchbender

Buchbinder

 

Buchführer

umherziehender Buchhändler

 

Buchsenmacher

Büchsenbauer

 

Buchstabensetzer

Schriftsetzer

 

Buchtrücker

Buchdrucker

 

Buddelmaker

Flaschenmacher

 

Buddiger

Böttcher.

 

Budiquier

Krämer

 

Büchsenherr

Büchsenmeister

 

Büchsenmeister

Führer eines Geschützes

 

Büchsenschmied

Hersteller von Feuerwaffen

 

Büdeler, Büdelmaker

Beutelmacher

 

Büdner

Besitzer einer kleinen Bauernstelle mit Wohnhaus und 3 Hektar Land

 

Buerknecht

Bauerknecht

 

Buhnenmeister

Baehr, Chronik v.B.Oeynhausen, 1909:"hiernach wird 1) ein Buhnenmeister besoldet, der über die Pflanzungen die Aufsicht führt."

Brockh.: Buhne = quer vom Ufer in das Wasser vorgebauter Dammkörper, soll den Wasserlauf ändern.

Auch Höfte oder Kribbe genannt.

vergl. Kribbmeister, Slachther!

 

Buhrenweber, bürenweber

Bühre = Bettbezug (Salewski)

Bühre = bettzieche, bettüberzug (nd.)(Grimm)

Bettzeugweber

Helbig S. 27:"... hat es schon früh städtische Leineweber gegeben; Burenweber wurden sie 1309 genannt."

 

Bullenschiffer

Lübeck, Traureg. 1654

Kluge, Seemannssprache: Bulle = 1) auf der Weser kleines schutenartiges Fahrzeug,   2) auf d. Ems flaches, stark gebautes Segelfährboot ... welches im Verhältnis zur Länge breiter ist als ein gew”hnl. Segelschiff,   3) Schiff, so vorn u. hinten, wie auch oben u. unten platt ist (Schütze, Idiot.).

Bulle entspricht wohl Prahm. Der Bullenschiffer von 1654 erscheint 20 Jahre später als Prahmherr.

 

Bundmacher, Buntmaker

Andresen (1708); vergl. Buntfutter

Grimm: Buntmacher = Pelzmacher, Kürschner.

Wehrm.: Die Buntmaker, jetzt Buntfutterer genannt, verarbeiteten Felle aller Art, mit Ausnahme von Schaffellen, hauptsächlich die Felle von Eichhörnchen.

 

Bündnerfleischtrockner

Deutsch. Fernsehen, 5.6.73, Lembke.

Brockh.: Bündner Fleisch, Engadiner Fleisch, ein in Hochtälern Graubündens gebräuchliches Dauerfleisch, dem Rauchfleisch ähnlich, aber luftgetrocknet.

 

Bungenmacher

Lüb. Schoßb. 1663 S. 11          "Im Bungenmachergang"

Lex.: bunge = Trommel, Pauke

Trommel-, Paukenmacher

Verd.: Bungenschlager = Trommler

Ergänzung:Barenscheer, Die Hofnamen des Kreises Celle, Celle 1960, Schriftenr. des Lönsbundes S. 52:
          Bungenmacher = Reusenmacher

Mens.: Bung = 1) Trommel, 2) dreiseitiger Kasten zur Aufnahme eines Lichtes, 3) zylindrisches Fischnetz.

Gr.: Bunge = Trommel

Küsk: Bunge = ein auf hölzernen oder eisernen Bügel gezogenes Netz, übertr. on mnd. bunge = Trommel

 

Bunnichenmacher

Gebh. B.B.Angermünde (1612)   Mützenmacher?

Barettmacher? Buntmacher = Kürschner?

Bonbonmacher?  Böttcher?

Mens.: Bunner, Buntje = Bonbon

                        Bunge = Trommel, Pauke

Bergh.: Bünne = ein Wassergefäß.

Bunnje: auf Baltrum ein auf dem Feuer gerösteter Mehlkuchen, der auf d. Festland Halster genannt wird.

Katara : bonniteken = kleine Mütze

             bonnittenmaker = Mützenmacher

Lasch-Borchl.: bannit, bonnit = barettartige Kopfbedeckung

Sch.-L.: bonuteken, bonnetchen = Kopfputz

 

Buntfärber

Bülow, Barth S. 338 ".... 1820  Handwerksmeister... in 2 Färber... ... 1 Buntfärber"

   Schönfärber ? (vergl. Färber!)

oder Buntmacher, Buntfutter = Kürschner?

Auffällig, daß Bülow keinen Kürschner erwähnt.

 

Buntfutter,   -foder(er),   - mützer

Andresen (1748)         Kürschner.

vergl. 1) Buntmaker, 2) Buntfütterer

Grimm: Buntfütterer, Buntmacher, Pelzmacher, Kürschner

Grönh.Litz:"Buntfutterer, die die Kleidung der Männer durch Pelzwerk >bunt machten<.   Sie verarbeiteten keine Schaf- u. Lammfelle, sondern zur Hauptsache die von Eichhörnchen."

B.B.Osterode 1610: Buntemützer = Kürschner; vergl. Ringmaker!

 

Buntmaker, Buntmacher

Lübeck 1386 (Potthoff)

später Buntfutterer genannt, verarbeiteten neben den Fellen des Eichhörnchens solche aller Arten von Pelztieren mit Ausnahme der Schafe (Potth.)

mnd. "bunt" = Pelzwerk, das mehrfarbig im Gegensatz zu mnd. grâ, grâwerk, einfach, einfarbig war (Holmberg)

buntsnider (Stralsund 1457); Buntwerker (Flensburg 1512)

Buntfutter verarbeiteten Wildfelle (Warncke S. 91)

Aßm. 1744: Bundmacher.

 

Buntschaff

Huschke, B.B.Weimar 1558

Verd.: Buntmacher = Kürschner

Lex.: bunt = gestreiftes Pelzwerk, Buntwerk

          Buntschaffer, -macher, Kürschner

 

1)Buntwörterin       2) Buntwerker

1) Kürschnerin, Köln 1485 (Potth. S. 111)

2) Flensburg 1512

In Köln hießen sie "buntwerklüde", später wurden sie hier "buntwörter" genannt (Holmberg)

bontmecker = Buntmacher, Kürschner (Bücher)

 

Bürgerkapitän

Oldenb. Traub. 1683-1740:"Dehlbrügge, Ältermann u. Bürgerkapitän in O."

Haem.: Hauptmann der Bürgerwehr.

 

Bürgermeister

B.B.Meseritz 1731-1851 (MTT) S. 58, 99

                "jetzt dirigierender B."

                "Justizbürgermeister"

                "Polizeibürgermeister"

Staß S. 47 u. 78: Polizeibürgermeister (dirigierd. B.): Nach der ältesten Magistratsverfassung bis 1808 hatte er die Leitung aller städt. Angelegenheiten mit Ausnahme der Gerichtssachen.

 

Bürgerschaffer

Gebh. 1691

Schaffer: im M.A. der Verwalter öffentlicher, bes. kirchlicher Anstalten, Stiftungen u. Spitäler, der für das Hauswesen zu sorgen hatte (Bahlow)

Brockh.: Proviantmeister auf Schiffen

Duden: Besorger der Schiffsmahlzeit.

 

Bürger-Tambour

Lüb.Adr.B. 1818 S. 60, 107

Tambour = TrommelschlägeBürger - T. = Trommelschläger der Bürgergarde, -wehr.

 

Bürger-Vorsprach / Raths-Vorsprach

Oldenburg/Holst.: Brauer u. Schuster, Hospitalvorsteher, Bürger-Vorsprach u. Deputierter , begr. 1738

Volkert, Nordd.Fam.kde 3/1972: Vorsprech = Anwalt, Rechtsbeistand vor Gericht.

Staß: Vorsprecher waren als Anwälte der Stadt beim Elbinger Rat tätig

Raths-Vorsprech: Röse, Lüb. Chronik, Lbck 1842 S. 160: "Nachdem die Abrichtung (Ablösung) der Hand des Erschlagenen geschehen war, ... trat der erste Raths-Vorsprech an die Leiche und rief:>Herr Vogt, lasset mich ein Urteil finden"   usw.

     Wortführer, Anwalt

 

Bürgerwort

P.E.Schramm, Vorfahren ... Schramm, in Fam.u.Volk 1957 S. 319

"1514 Feuerherr, 1519, 1521 u. 1525 Bürgerwort"

Sch.- L.: Wortholder = Worthalter, Sprecher

"       Wortvordrager = Wortführer

Lex.: wort = wüchte = Täter, Gehilfe, Diener

Schröder-Biernatzki, Topogr. S. 170, Altona:"Die städt. Vertretung ... in den Händen von 16 deputirten Bürgern, an deren Spitze ein Bürgerworthalter steht."

 

Bütmacher

Lüb.Schoßb. 1663 S. 54

Büttenmacher, Böttcher

Bütt = Bottich (mecklenburgisch)

Lex.: bütenaere = Büttner.

 

Büttel

B.B.Hannov. 1689

Danckert, Unehrl. Leute: Weibel, Fronbote. Seine Doppelaufgabe war Botendienst u. Urteilsvollstreckung

vergl. Stöckerknecht!

Staß-Stein: B.= Gerichtsdiener, Häscher, Henker, Scharfrichter.

 

Büttner, Bütner

          = Böttcher (Verdenh.)

bödenmeker (Loccum 1467

bütteke(n)maker (Lübeck 1550/51)

büttenbinder (Wismar 1594)

büttenmaker (Lübeck 1492)

Becher- oder Büttenmacher (Warncke S. 63)

Büttichen-Binder (Aßm. 1623)

Leps. S. 233 nennt Büttenmacher neben Böttchern.

 

Büxenschüffter

B.B.Stuttgart Nr. 569    Büchsenschiffter, Buchsenschäfter,

versah die Büchsen mit Holzschäften

Gr.: Buchsenschäfter: faber scaporum

 

Burgmann

Grotefend-Diederichs S. 96/97 "1437 Burgmann auf d. Schloß zu Rusteberg"

Bahl.:"Burgmannen waren Vasallen des Burgherrn."

Gr.: Burgmann = castrensis.

 

Burgsasse

Eheverträge, Stadt-Amt Hannover, Nr. 25, 27.

"Burgsasse in Eldagsen"

Lexer: bure-saeze = Bewohner einer Burg;   Kastellan.

 

Burgschluter, -schließer

Nordd.Fam.kde 1953 S. 186

"1625 Burgschluter Gifhorn"

"1631 Burgschließer Gifhorn"

        Burgschließer.

 

Burmester

Spanuth, Hameln S. 124   "Ihm stand, kurz gesagt, die Polizeiaufsicht über das Ackerbürgertum zu."                                 "auch Bauerrichter genannt"

Lex.: bûre, bûr = bauer, nachbar

Mens.: Burmeister = früher Dorfschulze, Bürgermeister

Verd.: Burmester = Bauermeister, Gemeindevorsteher

Bahl.: dasselbe!

 

Burnenzoger

Geneal. 1963 Heft 6 S. 593   "Born- oder Burnenzoger war ein Mann, der gewerbsmäßig Wasser aus dem Ziehbrunnen ... förderte."

Verd.: B. Wasserzieher, Wasserträger

 

Burstenmecker, burstenbender

borstenbender : Bürstenmacher, Bürstenbinder (Bücher)

 

Buschwächter

Kühn, Nichtadlige ... Finn. in Estland, in Ostd.Fam.kde 1975 S. 218   (1832)

Wald-, Forstwächter

 

Bussendreier

Büchsendrechsler (Höhler)

 

Bussengießer

Geschützgiesser

 

Bussemaker

Büchsenmacher

 

Bussenschutte

Büchsenschütze

 

Butgenmaker

Büttenmacher

 

Butticher

Böttcher

 

Buwebecker

Lohnbäcker

 

Buwman

Baumann = Bauer, der einen grossen Hof führte. Im Fürstentum Ratzeburg im Auftrag des Bischofs.