Achtung! / Attention!

Diese Webseiten sind technisch und zum Teil auch inhaltlich veraltet; sie werden nicht mehr aktiv gepflegt. Ihr Inhalt wurde weitgehend in das aktuelle Webangebot GenWiki überführt, diese Migration konnte aber noch nicht abgeschlossen werden.

These pages are outdated, they aren't administered any longer. Most content was migrated to GenWiki, but the process isn't finished yet.

Andy Ross (USA) suchte eine Erklrung zu diesem Wappen im Laufwerk einer aus der Schweiz stammenden Taschenuhr - diese Frage ist inzwischen beantwortet; dennoch werden weitere Hinweise zur Familiengeschichte Sandoz an die Mailingliste SGFF-L@genealogy.net dankbar entgegen genommen. Insbesondere genauere Hinweise zum Hersteller der Uhr sind erwnscht: vmtl. handelt es sich um Georges-Jules oder Henri Sandoz.

Weitere Photos auf der Historical Clock & Watch Research Page.

Die Abbildung des Wappens der (nichtadeligen) Sandoz ist

Les Sandoz. Une famille des montagnes neuchtelois la conqute du monde. Editions Gilles Attinger, Hauterive 2000

entnommen und wurde freundlicherweise von Ccile Aguillaume, documentaliste, und Jean-Michel Piguet, conservateur adjoint, au Muse international d'horlogerie L'homme et le temps la Chaux-de-Fonds zur Verfgung gestellt. Eine Besprechung des Buches wurde am 29.7.2000 unter dem Titel Die Sandoz - eine Familiengeschichte in Neue Zrcher Zeitung (NZZ) verffentlicht; diese Besprechung bleibt mit freundlicher Genehmigung der NZZ langfristig auf diesem Server abrufbar.

Weitere Angaben zur Familie finden sich unter Noms de famille Suisses.


Der Leitspruch der Sandoz ist "sine dolo" (ohne Arglist).

Links:

Sandoz of Switzerland

Sandoz - Fondation de Famille

Muse international d'horlogerie L'homme et le temps la Chaux-de-Fonds

Muse Longines in Saint-Imier

Uhrenmuseum Beyer Zrich

Internet Resources regarding Horology (Leider scheinen die dort genannten Webseiten Schweizer Uhrenmuseen nicht mehr zu existieren)

The museums of watchmaking in Switzerland

Index of Swiss Watch Companies


Die Beantwortung der Frage nach dem Wappen wird Ccile Aguillaume und Jean-Michel Piguet verdankt.
Betreut wird diese Seite von
Wolf Seelentag. Letzte Bearbeitung: 25 Dezember 2005.